Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mourinho: «Schlimmste Zeit in meiner Karriere»

José Mourinho erlebt beim FC Chelsea gerade die "schlimmste Zeit" seiner Karriere. Foto: Facundo Arrizabalaga
+
José Mourinho erlebt beim FC Chelsea gerade die «schlimmste Zeit» seiner Karriere. Foto: Facundo Arrizabalaga

London (dpa) - Nachdem Fehlstart des englischen Fußball-Meisters FC Chelsea hat Startrainer José Mourinho mit offenen Worten seine Gemütslage dargestellt.

«Es ist die schlimmste Zeit in meiner Karriere mit den schlimmsten Ergebnissen in meiner Karriere», erklärte der portugiesische Coach. In der Premier League rangiert der Titelverteidiger nach sieben Spieltagen auf Platz 14. In der Champions League verloren die Blues am Dienstag bei Mourinhos Ex-Club FC Porto (1:2).

«Ich habe noch nie so viele Spiele verloren. Das ist ein Fakt», sagte Mourinho. Neben drei Niederlagen in der Liga, der Pleite in der Königsklasse und dem 0:1 im Supercup gegen Arsenal, kassierte Chelsea bereits so viele Niederlagen wie in der kompletten letzten Saison. «Es ist nicht die härteste Herausforderung in meinem Leben, aber die schlimmste. Es ist eine Erfahrung, die ich nicht noch einmal machen möchte».

Chelsea erwartet am Samstag (18.30 Uhr) den FC Southampton an der Stamford Bridge. «Ich möchte diesen negativen Abschnitt dann beenden», erklärte der 52-Jährige.

Kommentare