Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Meister Turin in Italien im Pokal-Halbfinale

Raffaele Palladino (r) vom FC Parma versucht Juves Andrea Pirlo den Ball abzunehmen. Foto: Elisabetta Baracchi
+
Raffaele Palladino (r) vom FC Parma versucht Juves Andrea Pirlo den Ball abzunehmen. Foto: Elisabetta Baracchi

Rom (dpa) - Italiens Tabellenführer Juventus Turin hat das Pokal-Halbfinale erreicht. Der Meister besiegte den FC Parma mit 1:0 (0:0).

Der eingewechselte Spanier Alvaro Morata erzielte das Siegtor in der 89. Minute. Im Halbfinale trifft Juve auf den Sieger zwischen dem AS Rom und dem AC Florenz mit Nationalstürmer Mario Gomez. Bereits für das Halbfinale qualifiziert hat sich Lazio Rom, der Club von Fußball-Weltmeister Miroslav Klose.

Kommentare