Wegen Sicherheitsbedenken

Lautern-Testspiel kurzfristig abgesagt

+
FCK-Coach Kosta Runjaic.

Kaiserslautern - Das für diesen Donnerstag geplante Testspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den französischen Zweitligisten FC Metz ist wegen „Sicherheitsbedenken der örtlichen Polizei“ abgesagt worden.

Das teilte der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mit. Aufgrund der kurzfristigen Entscheidung sei es leider nicht möglich gewesen, auf einen Ersatzspielort auszuweichen. Der neue FCK-Coach Kosta Runjaic hatte die Partie nutzen wollen, um sein Team weiter kennenzulernen. Die Begegnung sollte im französischen Forbach stattfinden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser