Ex-Bundesligaspieler

Inter Miami: Erstmal kein Messi und Ronaldo - Neuer Beckham-Klub verpflichtet deutschen Stürmer

David Beckham will mit seinem Klub hoch hinaus. Immer wieder gibt es Gerüchte, dass Inter Miami Ronaldo oder Messi holt. Jetzt kommt erstmal ein Deutscher.

  • David Beckhams neuer Klub Inter Miami soll 2020 erstmals am Spielbetrieb teilnehmen.
  • Der ehemalige Top-Spieler will mit dem Verein hoch hinaus.
  • Jetzt verpflichtet Inter Miami einen deutschen Stürmer.

Miami -David Beckhams Verein Inter Miami hat Jerome Kiesewetter verpflichtet. Dies gab die Major League Soccer (MLS) bekannt. Der 26 Jahre alte Angreifer stand zuletzt bei El Paso Locomotive FC in der zweiten USL Championship unter Vertrag. Kiesewetter spielte zuvor bei Hertha BSC, dem VfB Stuttgart undFortuna Düsseldorf.

Inter Miami: Kiesewetter soll Torgefahr mitbringen 

"Jerome bringt Tempo, Athletik und Erfahrung in unseren Kader", sagte Sportdirektor Paul McDonough. Der gebürtige Berliner Kiesewetter, der 2015 in der Bundesliga zwei Spiele für den VfB Stuttgart absolvierte, erzielte in der abgelaufenen Saison 12 Tore in 28 Partien für El Paso.

Es gibt auch immer wieder Gerüchte, dass Backham die Super-Stars Lionel Messi (31) und Cristiano Ronaldo (34) nach Miami holen möchte. Wie Bleacher Report berichtet, stehen die beiden ganz oben auf der Wunschliste von Beckham.

MLS: Beckham wünscht sich Zidane als Miami-Trainer

SID

Rubriklistenbild: © dpa / Rhona Wise

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT