Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ibrahimović bester Torschütze für Paris - Trapp hält Elfer

Torwart Kevin Trapp (l) verhalf seinem Klub mit einem gehaltenen Elfmeter zum Sieg. Foto: Ian Langsdon
+
Torwart Kevin Trapp (l) verhalf seinem Klub mit einem gehaltenen Elfmeter zum Sieg. Foto: Ian Langsdon

Paris (dpa) - Zlatan Ibrahimović ist nun der beste Torschütze für Paris St. Germain. Der Schwede erzielte beim 2:1-Heimsieg gegen Olympique Marseille beide Treffer. Einen Tag nach seinem 34. Geburtstag verwandelte er kurz vor der Pause gleich zwei Elfmeter.

Damit hat Ibrahimović nun 110 Pflichtspieltreffer auf seinem Konto und Pedro Miguel Pauleta überflügelt. Der Portugiese hat zwischen 2003 und 2008 für Paris 109 Tore geschafft. «Ibrahimović verdient es, meinen Rekord zu brechen», hatte Pauleta schon in der vergangenen Woche festgestellt.

Durch den Heimsieg verteidigten die Pariser, bei denen der ehemalige Frankfurter Keeper Kevin Trapp erneut glänzte, ihren Fünf-Punkte-Vorsprung vor Neuling SCO Angers. Der ehemalige Eintracht-Keeper parierte in der 55. Minute einen Strafstoß von Abdelaziz Barrada und rettete den siebten Saison-Sieg in der Ligue 1.

Mitteilung

Kommentare