Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kollision

Unfall: Bayern-Bus rammt Auto auf dem Weg ins Stadion

London - Auf dem Weg zum Stadion in London ist der Mannschaftsbus des FC Bayern in einen Unfall verwickelt worden. Nicht zum ersten Mal in diesem Jahr.

Der Mannschaftsbus des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München ist vor dem Champions-League-Spiel beim FC Arsenal in einen leichten Unfall verwickelt worden. Der Bus stieß bei der Abfahrt zum Stadion mit einem Auto zusammen. Bei dem Vorfall entstand nur leichter Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Schon Ende September war der Bayern-Bus an einem Unfall beteiligt gewesen. Auf der A60 war ein PKW beim Auffahren auf die Autobahn mit einem LKW kollidiert und anschließend gegen den Bus geschleudert worden. Der Bus, der sich ohne die Mannschaft auf dem Weg zum Auswärtsspiel des FC Bayern beim FSV Mainz 05 befand und an dem ein Schaden von rund 7000 Euro entstand, hatte seine Fahrt nach einer knappen Stunde fortsetzen können.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare