Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stimmen und Reaktionen zu FC Bayern vs. Benfica

Achtelfinale nach Lewandowski-Show gebucht: „Es hat Spaß gemacht zuzuschauen!“

Bayern Benfica Nagelsmann
+
Der FC Bayern „spazierte“ mit einem 5:2-Sieg gegen Benfica ins Achtelfinale der Champions League.

München - Der FC Bayern München hat sich mit einem souveränen 5:2 (2:1)-Erfolg gegen Benfica Lissabon bereits am vierten Spieltag der Gruppenphase für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Stimmen und Reaktionen der Beteiligten.

Der Sieg der Münchner durch Tore von Robert Lewandowski (26., 61., 84.), Serge Gnabry (32.) und Leroy Sané (49.) war letztlich auch in der Höhe völlig verdient, da die Bayern den Gegner mit hohem Tempo, Kontrolle und einer klaren Spielidee über weite Strecken eindeutig kontrollierten (Live Ticker zum Nachlesen). Mann des Abends war Lewandowski, der in seinem 100. Champions-League-Spiel dreimal traf - und kurz vor der Halbzeit sogar noch einen Elfmeter verballerte (45.+1). Für Benfica trafen zwischenzeitlich Morato (38.) und Darwin (74.).

Ganz sicher Gruppenerster sind die Bayern - trotz der Maximalpunktzahl aus den vier Spielen - damit jedoch noch nicht, weil der FC Barcelona am Abend das Parallelspiel gegen Dynamo Kiew mit 1:0 gewann. Damit rückten die Katalanen auf Platz zwei der Gruppe E vor - und könnten die Münchner rein rechnerisch an den letzten beiden Spieltagen Ende November/Anfang Dezember noch abfangen.

Die Pressekonferenz im Video:

Stimmen zum Spiel:

Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern): „Es hat Spaß gemacht zuzuschauen. Natürlich haben wir zwei Tore bekommen. Das haben wir anders besprochen, dass wir das anders verteidigen. Insgesamt war es aber ein unfassbar gutes Spiel von uns. Besser als die letzten Wochen - sehr gute Kontrolle, unfassbares Spieltempo vorne. Es geht jetzt darum, unsere Form zu bestätigen. Wir haben noch zwei Spiele in der Gruppenphase. Wir haben uns für das Achtelfinale qualifiziert. Das ist ein erster guter Schritt, aber die K.o.-Spiele kommen dann und da muss man schon präsent sein (...).“

Jorge Jesus (Trainer Benfica Lissabon): „Bayern ist nur schwer zu stoppen, das wussten wir schon. In der ersten Halbzeit sah es lange so aus, als ob das Spiel ausgeglichen wäre. Aber Bayern hat viele Spieler, die uns wehtun können. Wir haben fünf Gegentore bekommen, das kann uns nicht zufriedenstellen. Die Qualifikation für das Achtelfinale wird für uns nur über Barcelona und Kiew gehen.“

Robert Lewandowski (FC Bayern): „Ob es ein perfekter Abend war, weiß ich nicht. Denn da ist ja der verschossene Elfmeter. Aber ich habe mir darüber keine Gedanken gemacht. Das kann passieren. Zum Glück haben wir noch ein paar Tore geschossen, ich auch. Es waren die nächsten drei Punkte und ein klarer Sieg. Ich habe nie geglaubt, dass ich so viele Spiele in der Champions League machen kann - und so viele Tore und Vorlagen. Das ist etwas Besonderes.“

Manuel Neuer (Torwart und Kapitän FC Bayern): „Allgemein unser Auftreten war heute der Schlüssel. Wir waren sehr dominant. In beiden Spielen waren wir die bessere Mannschaft und haben verdient sechs Punkte geholt gegen Lissabon. Klar, Gegentore sind immer ärgerlich, aber wir haben auch vorne welche erzielt. Das stimmt uns glücklich. Wir hatten heute zwei Innenverteidiger verletzungsbedingt nicht mit dabei, aber wir haben dennoch eine gute Defensivleistung gezeigt. Die Spieler, die auf dem Platz standen, haben gut gespielt. Wir haben uns makellos qualifiziert und wollen das noch so fortsetzen. Wir wollen zeigen, dass wir alle Gruppenspiele gewinnen können.“

mw

Kommentare