Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Drittliga-Übertragung

Live im TV: Kommentator schießt scharf gegen Bayern-Star Kimmich

Bayern-Star Joshua Kimmich hat mit seiner Meinung zum Impfen für Wirbel gesorgt.
+
Bayern-Star Joshua Kimmich hat mit seiner Meinung zum Impfen für Wirbel gesorgt.

Bayern-Profi Joshua Kimmich stand zuletzt im medialen Fokus. Nun hat auch ein TV-Kommentator mit einer Anspielung auf Kimmichs Impf-Entscheidung für Aufsehen gesorgt.

Die Debatte um die Impf-Entscheidung von Joshua Kimmich hat die Schlagzeilen der vergangenen Tage geprägt. Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München hat öffentlich erklärt, warum er sich noch nicht gegen das Coronavirus geimpft hat.
Bei MANNHEIM24* können Sie nachlesen, wie ein TV-Kommentator während einer Live-Übertragung in der 3. Liga eine Ansage in Richtung Kimmich macht und welche drastischen Worte er dabei wählt.

Kimmich hat seine Entscheidung damit begründet, dass es noch „keine Langzeitstudien“ zu den Impfstoffen gibt. (nwo) *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare