Geht da wirklich was?

Götze zurück nach Dortmund? Das sagt der BVB dazu!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

München/Dortmund - Bereits am Sonntag berichteten wir über die Spekulation, dass Götze zum BVB zurückkehrt. Nun ist die Diskussion endgültig entbrannt.

Nachdem in der Sport1-Sendung "Doppelpass" BILD-Sportchef Walter M. Straten einen Tausch von Ilkay Gündogan und Mario Götze als mögliche Transferoption ins Spiel brachte, berichtete unser Portal am Sonntagnachmittag darüber, wie realistisch ein solcher Tausch wäre ("Kommt es zum Götze-Gündogan-Tausch").

Die Headline von bild.de am Montagmorgen.

Nun haben BILD, Focus und andere deutsche Medien das Thema aufgegriffen. Aus der Spekulation wird ein "wildes Tausch-Gerücht" laut BILD. Dabei hatte Dortmunds Sportmanager Michael Zorc diese mögliche Transfersensation bereits gegenüber Sky Sport am Sonntagabend abgewiegelt:

Mario Götze wäre nach Shinji Kagawa (Manchester United) und Nuri Sahin (Real Madrid) der dritte "verlorene Sohn", der nach einem Transfer zu einem europäischen Topklub den Weg zurück zu den Westfalen finden würde.

Reaktionen bei den Fans

Die Fans beider Lager sind sowieso weiterhin wenig angetan von dieser Idee. Viele machen sich auf Twitter auch darüber lustig.

Besonders im Lager der BVB-Fans wird Mario Götze nach seinem Wechsel im Jahr 2013 noch immer als Verräter angesehen. Kaum vorstellbar, dass sie ihn freundlich empfangen würden. Viele Bayern-Fans sehen dagegen einen deutlichen Qualitätsunterschied zwischen den Spielern - es wäre also kein gleichwertiger Tausch aus ihrer Sicht.  

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser