Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zum Militärgeschehen

Russische Rakete trifft Ukraine-Supermarkt mit rund 1000 Menschen: Video zeigt Flammen-Inferno

Russische Rakete trifft Ukraine-Supermarkt mit rund 1000 Menschen: Video zeigt Flammen-Inferno

Jahre ohne Club-Trophäe

Hummels hungrig: „Mich reizen diese Titel sehr“

Doha - Mats Hummels hat den freien Vormittag am heutigen Montag genossen. In der Presserunde verrät er nicht nur, was er gemacht hat, sondern auch welcher Titel ihn am meisten reizt.

Mats Hummels will nach einem guten ersten Halbjahr beim FC Bayern endlich wieder über Meisterschaft und Pokalsieg jubeln. „Ich habe seit 2012 keinen Vereinstitel mehr gewonnen außer des Supercups. Deswegen reizen mich diese Titel sehr“, sagte der Innenverteidiger am Montag im Trainingslager des deutschen Fußball-Rekordmeisters in Katar.

Nach seiner Rückkehr zu den Münchnern blickt Hummels „sehr zufrieden“ auf die ersten sechs Monate beim FC Bayern zurück. „Ich habe mich relativ schnell eingefunden“, sagte der 28 Jahre alte Innenverteidiger. In 22 von 25 Bayern-Pflichtspielen lief der frühere Dortmunder in dieser Saison auf.

Hummels ein Fixpunkt

Hummels ist ein Fixpunkt in den Planungen der Münchner für die Rückrunde, dagegen ist die Zukunft von Holger Badstuber weiter offen. Der 31-malige Fußball-Nationalspieler des FC Bayern München wünscht sich mehr Spielpraxis. Nach Gerüchten über ein Engagement in England spekulierte nun die „Sport Bild“ über einen Wechsel zum FC Schalke. Den Wunsch nach mehr Spielminuten kann Hummels sehr gut nachvollziehen. „Ich kann ihn in erster Linie natürlich verstehen, dass er einfach spielen will. Er war sehr lange verletzt, hat viel Pech gehabt. Wenn er jetzt wieder fit ist, dann brennt er natürlich“, sagte Hummels.

Hummels 21 Jahre junger Teamkollege Joshua Kimmich hofft dagegen im Jahr nach seiner EM-Teilnahme auf eine Nominierung. „Wenn ich die Wahl hätte, wäre ich sehr gerne beim Confed Cup dabei. Aber diese Entscheidung trifft Joachim Löw. Jetzt weiß er zumindest, dass ich bereit bin“, sagte Kimmich in einem Interview der „tz“ (Dienstag). „Ich spiele sehr gerne für Deutschland und so ein Turnier ist sicher ein tolles Erlebnis. Das wäre eine Riesenerfahrung für mich. Und bis zur WM dauert es noch anderthalb Jahre, da kann viel passieren.“

Hummels hofft auf CL-Erfolg

In seiner bis 2021 datierten Zeit beim FC Bayern würde Hummels gerne seine Vita um den Champions-League-Sieg erweitern. Diese Trophäe fehle noch, sagte Hummels. „Ich möchte das unbedingt auch noch gewinnen. Wenn ich jetzt zwischen allen Titel entscheiden müsste und ich dürfte nur einen auswählen, würde ich wahrscheinlich den nehmen, den ich noch nicht habe - aber gut, dass sich Dinge miteinander vereinbaren lassen.“

An diesem Dienstag bestreiten die Münchner ihr erstes Testspiel in diesem Jahr gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen (16.00 Uhr). „Nach einer Woche Training ist es ein guter Test für uns“, sagte Trainer Carlo Ancelotti. „Es ist immer gut, einen Wettkampf gegen eine andere Mannschaft zu haben, bei dem man etwas testen kann“, sagte Kapitän Philipp Lahm.

Alle Informationen zum FC Bayern in Doha finden Sie in News-Ticker von tz.de.

dpa

Kommentare