Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Es gibt ein wenig Getöse“

Kommt er zum FC Bayern? Sadio Mané will angeblich Liverpool verlassen

Bald nicht mehr beim FC Liverpool vereint? Jürgen Klopp (li.) und Sadio Mané.
+
Bald nicht mehr beim FC Liverpool vereint? Jürgen Klopp (li.) und Sadio Mané.

Laut einem Bericht plant Sadio Mané seinen Abschied vom FC Liverpool. Der FC Bayern soll sich intensiv um den Superstürmer aus der Premier League bemühen. Als Ersatz für Robert Lewandowski?

München/Liverpool - Der FC Bayern München hat es bislang nicht dementiert. Der FC Liverpool hat es nicht dementiert. Und auch der Spieler hat es nicht dementiert. Der deutsche Bundesliga-Rekordmeister soll laut verschiedener Medienberichte intensiv um Sadio Mané buhlen. Am Tag nach dem verlorenen Champions-League-Finale der „Reds“ (0:1 gegen Real Madrid) nahm das Transfergerücht um den Superstürmer und die Bayern wieder Fahrt auf.

Transfer zum FC Bayern? Sadio Mané will angeblich den FC Liverpool verlassen

Der 30-Jährige habe entschieden, den Klub des deutschen Trainers Jürgen Klopp in diesem Sommer zu verlassen, schrieb der englische Guardian an diesem Sonntag (29. Mai).

Der Vertrag des Senegalesen läuft an der Merseyside noch ein Jahr. Seit seinem Wechsel vom FC Southampton 2016 hat Mané mit Liverpool große Siege errungen, aber auch bittere Niederlagen kassiert. 2019 gewannen Mané, Klopp und LFC die Champions League, 2020 wurde der Klub erstmals seit 30 Jahren wieder englischer Meister. 2018 und nun 2022 ging das Endspiel der Königsklasse jedoch jeweils gegen die Madrilenen verloren.

Im Video: Jürgen Klopp äußert sich zu Bayern-Gerücht um Sadio Mané

Entsprechend niedergeschlagen wirkte der Angreifer am Samstagabend im Stade de France in Paris. Im Umfeld dieser Partie riet ihm die Liverpooler Ikone Steven Gerrard von einem Wechsel ab. Mané Teamkollege Mohamed Salah habe bereits gesagt, dass er bleibe, sagte der aktuelle Trainer von Aston Villa bei BT Sport.

„Ich weiß, dass es um Mané ein wenig Getöse gibt. Aber warum sollten sie dieses Liverpooler Team verlassen wollen, wenn sie wissen, dass es am Ende der Saison wettbewerbsfähig ist?“, meinte Gerrard. Ob seine Worte verpuffen? Ob er Gehör findet?

Transfer zum FC Bayern? Sadio Mané könnte Robert Lewandowski ersetzen

Mané könnte beim FC Bayern Goalgetter Robert Lewandowski ersetzen. Nach acht Jahren an der Säbener Straße in München denkt der 33-jährige Pole offen über einen Wechsel nach. Zuletzt hatten sich die Bayern-Bosse und Lewandowskis Berater Pini Zahavi gegenseitig scharf für die jeweilige Verhandlungsposition kritisiert. Zeitgleich wurde rund um den Bundesliga-Giganten immer wieder das Transfergerücht zu Mané kolportiert. Die kommenden Wochen werden spannend. Für Mané. Für Liverpool. Und für die Bayern. (pm)

Kommentare