Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Regelung ab dieser Woche

FC Bayern darf die Allianz Arena wieder komplett auslasten - nach mehr als anderthalb Jahren

Bayern München oter Stern Belgrad
+
Der Bayern München wird bald wieder vor ausverkauftem Haus spielen - ohne leere Plätze.

Der FC Bayern darf die Allianz Area bald wieder voll auslasten, wie aus einem Kabinettsbeschluss vom Montag hervorgeht.

München - Mehr als anderthalb Jahre haben die Fans des FC Bayern* warten müssen. Nach der Länderspielpause darf die Allianz Arena nach einem Kabinettsbeschluss der bayerischen Landesregierung wieder voll ausgelastet werden. Beim nächsten Bayern-Heimspiel gelten bereits die neuen Regeln.

Denn wie am Montag beschlossen wurde, entfallen ab Mittwoch die Personenobergrenzen bei Veranstaltungen im Freistaat, somit gilt die Lockerungen auch für die Sportklubs im Bundesland. Auch die Maskenpflicht sowie die Abstandsregeln werden aufgehoben - strikt vorausgesetzt wird jedoch die Anwendung der 2G- oder 3G-Plus-Regel beim Einlass ins Stadion. Letztere fordert die Vorlage eines negativen PCR-Tests von Nicht-Geimpften oder Nicht-Genesenen ein. Dies soll nun auch strenger am Eingang kontrolliert werden. Auch das Alkoholverbot bei Sport- und Kulturveranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern wird fortan aufgehoben.

FC Bayern: Rekordmeister darf Arena wieder voll machen - nach mehr als anderthalb Jahren

Nach der anstehenden Länderspielpause stehen für den FC Bayern München zunächst zwei Auswärtsspiele in Leverkusen und bei Benfica Lissabon an. Das nächste Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim ist für den 23. Oktober angesetzt, möglicherweise könnten 75.000 Zuschauer der Partie beiwohnen. Zuletzt war dies am 8. März 2020 beim Heimspiel gegen den FC Augsburg der Fall. Auch alle anderen bayerischen Vereine können sich nun also mit den nötigen Vorkehrungen auf die Rückkehr der Fans freuen. (ajr) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare