Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Bei „Brass Wiesn“ spurlos verschwunden

Vermisster Moosinninger (25) tot im Echinger See aufgefunden

Vermisster Moosinninger (25) tot im Echinger See aufgefunden

Gladbachs Sportdirektor freut sich

Dank Schweinsteiger: "Setzen Duftmarke in England"

+
Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Rottach-Egern - Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl sieht den Wechsel von Bastian Schweinsteiger nach England als große Chance für den deutschen Fußball.

Der vieldiskutierte Transfer des langjährigen Bayern-Profis zu Manchester United sei kein Verlust, „im Gegenteil: Basti vertritt den deutschen Fußball in England, in der Premier League, viele sagen: in der besten Liga der Welt“, sagte Eberl der Deutschen Presse-Agentur am Rande des Trainingslagers der Gladbacher in Rottach-Egern.

Schweinsteiger werde zu einer noch besseren Vermarktung des Fußballs made in Germany beitragen. „Dementsprechend werden wir auch wieder unsere Duftmarke in England setzen. Die Leute werden sehen, wie gut die deutschen Fußballer eigentlich sind“, kommentierte Eberl. Am Tegernsee bereiten sich die Champions-League-Teilnehmer aus Mönchengladbach zurzeit auf die neue Saison vor.

dpa

Kommentare