Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tod mit 40 Jahren

Ex-Bundesliga-Torwart Bernd Meier tot

+
Im Alter von 40 Jahren ist der ehemalige Fußball-Bundesliga-Torwart Bernd Meier gestorben. Dies bestätigte der Bundesligist Borussia Mönchengladbach am Freitag.

Mönchengladbach - Im Alter von 40 Jahren ist der ehemalige Fußball-Bundesliga-Torwart Bernd Meier gestorben. Dies bestätigte der Bundesligist Borussia Mönchengladbach am Freitag.

Meier, der zuletzt in Diensten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) stand, erlag am Donnerstag einem Herzinfarkt. Der Torhüter bestritt für 1860 München und Borussia Mönchengladbach 94 Bundesligaspiele, hinzu kamen 85 Zweitliga-Einsätze für Gladbach und LR Ahlen.

DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock erklärte: „Wir sind fassungslos über diese traurige Nachricht und in Gedanken bei seiner Familie. Bernd Meier habe ich als immer gut gelaunten Menschen und außerordentlichen Fachmann kennengelernt. Durch seine offene, freundliche Art war er im Team äußerst beliebt. Als Torwarttrainer hat er seine langjährige Erfahrung an die nächste Generation weitergegeben. So ist unsere Trauer auch verbunden mit großer Dankbarkeit.“

Vergangene Woche hatte Meier noch der Borussia einen Besuch im Trainingslager am Tegernsee abgestattet. Nach zwei Kreuzbandrissen hatte der Keeper seine Karriere 1996 beenden müssen. Seit August 2010 hatte Meier als Torwarttrainer U-Nationalmannschaften des DFB betreut. In der Saison 2011/2012 feierte er mit den U17-Junioren die Silbermedaille bei der Europameisterschaft in Serbien und den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Mexiko.

„Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod ist ein großer Schock für mich“, sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl: „Ich habe Bernd sowohl menschlich als auch sportlich unheimlich geschätzt. Unser ganzes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.“ Eberl und Teammanager Steffen Korell hatten mit Meier zusammen bei der Borussia gespielt.

SID

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion