Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erste Ligapleite für Barca - Real Madrid siegt

Auch Barcelonas Star Lionel Messi konnte die Niederlage gegen Celta Vigo nicht verhindern. Foto: Lavandeira Jr.
+
Auch Barcelonas Star Lionel Messi konnte die Niederlage gegen Celta Vigo nicht verhindern. Foto: Lavandeira Jr.

Vigo (dpa) - Der deutsche Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen hat mit dem FC Barcelona die Tabellenführung abgegeben und schon wieder vier Gegentore in einem Spiel kassiert.

Die Katalanen verloren bei Überraschungsmannschaft Celta Vigo 1:4 (0:2) und rutschten auf Platz vier ab. Neuer Spitzenreiter ist Rekordmeister Real Madrid (13 Punkte), der bei Athletic Bilbao 2:1 (1:0) gewann. Dahinter folgen Vigo (13) und Atlético Madrid (12).

Nolito (26.), zweimal Iago Aspas (30./56.) sowie John Guidetti (83.) trafen für Vigo. Für Barca konnte zwischenzeitlich nur Neymar verkürzen (80.). Der zuletzt harsch kritisierte ter Stegen hatte schon im UEFA-Supercup gegen den FC Sevilla und im spanischen Supercup gegen Athletic Bilbao jeweils viermal hinter sich greifen müssen. Diesmal konnte er bei allen Toren wenig ausrichten.

Bei Real war Karim Benzema mit zwei Treffern der Matchwinner (19. und 71.). Toni Kroos spielte 90 Minuten durch. Bilbao, Augsburgs Gegner in der Europa League, kam durch Sabin (68.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Kommentare