Kurioser Zufall

Eintracht-Sondermaschine heißt "Offenbach"

Frankfurt  - Ein Omen für den Europapokal-Auftritt am Donnerstag? Zum Hinspiel der Europa-League-Zwischenrunde beim FC Porto flog die Mannschaft von Eintracht Frankfurt am Mittwoch ausgerechnet in der Sondermaschine „Offenbach“.

Kein normaler Name für die Kicker: Denn Frankfurt und die benachbarte Stadt Offenbach pflegen seit Jahrhunderten eine große Rivalität, die gerade zwischen den Fußballvereinen Eintracht Frankfurt und Kickers Offenbach legendär ist. Für den Rückflug versprach der Pilot Besserung. „Wir werden unser Bestmöglichstes tun, damit wir euch mit der 'Frankfurt' abholen.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser