Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sieg im Elfmeterkrimi

DFB-Frauen glücklich im WM-Halbfinale

+
Dzsenifer Marozsan und Celia Sasic feiern das 1:1.

Montreal - Die deutschen Fußball-Frauen haben bei der Weltmeisterschaft in Kanada das Halbfinale erreicht und damit ihren Titeltraum bewahrt.

Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid gewann am Freitagabend (Ortszeit) in Montreal gegen den Weltranglisten-Dritten Frankreich aber erst im Elfmeterschießen glücklich mit 5:4. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung stand es 1:1. Celia Sasic hatte vor 24 859 Zuschauern im Olympiastadion per Handelfmeter erst in der 84. Minute die Führung der Französinnen durch Louisa Necib (63.) egalisiert.

In der Vorschlussrunde treffen die Deutschen am Dienstag auf den Sieger des Viertelfinalduells zwischen China und den USA; die Partie beginnt um 01.30 Uhr MESZ in Ottawa.

Mehr zu Frauen-WM in Kanada

dpa

Kommentare