Freundschaftsspiel in Leipzig

Ticker: Deutschland gegen Russland - So gelang der DFB-Elf der wichtige Sieg

+
Deutschland konnte gegen Russland einen klaren Sieg einfahren.

Das DFB-Team hat das Spiel Deutschland gegen Russland für sich entscheiden können. Dank einer starken Halbzeit steht am Ende ein klarer Sieg.

Update vom 18. November 2018: In der Nations League will sich Deutschland gegen die Niederlande für die Schmach im Hinspiel revanchieren. Wir haben auf *tz.de bereits zusammengefasst, wie Sie das Nations-League-Spiel Deutschland gegen Holland live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

Nächte Woche geht dann die Bundesliga weiter. Am Freitag 23. November spieltBayer 04 Leverkusen dann gegen den VfB Stuttgart. Auch dieses Spiel können Sie live im TV verfolgen, wie Sie auf *tz.de nachlesen können. 

Deutschland - Russland 3:0 (3:0)

Deutschland: Neuer - Ginter, Kehrer, Süle, Rüdiger (Tah, 61.), Hector (Schulz, 70.) - Kimmich, Havertz (Rudy, 65.) - Gnabry (Müller, 72.), Werner (Brandt, 65.), Sané (Goretzka, 77.)

Russland: Lunev - Nababkin (Semyonov, 79.), Neustädter, Jikia, Rausch (Kudryashev, 72.) - Gazinsky, Kuzyaev (Kambolov, 71.) - Ionov (Poloz, 75.), Al. Miranchuk (An. Miranchuk, 61.), Erokhin - Ari (Zabolotny, 55.)

Tore:1:0 Leroy Sané (8.), 2:0 Niklas Süle (25.), Serge Gnabry (40.)

Schiedsrichter: Sandro Schärer (Schweiz)

Die Partien der Nations League (Anpfiff jeweils 20.45 Uhr)

Heim

Gast

Ergebnis

Belgien

Island

2:0 (0:0)

Kroatien

Spanien

3:2 (0:0)

Österreich

Bosnien und Herzegowina

0:0 (0:0)

Ungarn

Estland

2:0 (1:0)

Griechenland

Finnland 

1:0 (1:0)

Kasachstan

Lettland (16:00 Uhr)

1:1 (1:0)

Andorra

Georgien

1:1 (0:1)

Luxemburg

Weißrussland

0:2 (0:1)

San Marino

Moldawien

0:1 (0:0)

+++ Damit möchten wir uns auch für heute verabschieden. Vielen Dank fürs Mittickern und eine gute Nacht!

Wichtig nach Deutschland gegen Russland: Es gibt Entwarnung zu Jonas Hector

+++ Der Bundestrainer hat gerade am Mikrofon ein Update zu Jonas Hector gegeben. Auch das klang ermutigend: Schmerzhaft sei es zwar, aber kaputt ist wohl nichts. 

+++ Der Auftritt der Nationalmannschaft hat Mut gemacht. Hier finden Sie unseren Spielbericht

+++ In der Nations League ist währenddessen Belgien in der Pole Position, ein Unentschieden genügt am Sonntag gegen die Schweiz zum Gruppensieg. Und dank eines 3:2 in der letzten Minute gegen Spanien hat auch Kroatien am Sonntag gegen England sein Schicksal in der Hand - vom Gruppensieg zum Abstieg ist alles möglich! In die A-Gruppe aufgestiegen ist währenddessen Bosnien-Herzegowina nach einem 0:0 gegen Österreich. 

+++ Viele Wechsel haben den Spielfluss in der zweiten Halbzeit arg gestört. Einige gefällige Angriffe waren dennoch zu sehen. Russland war bemüht, aber erfolglos. Die Sbornaja kann aber ein Debakel verhindern. Jetzt heißt es abwarten, wie Frankreich und die Niederlande sich morgen schlagen - und ob Deutschland den Abstieg in der Nations League verhindern kann. 

Live-Ticker zu Deutschland - Russland zum Nachlesen

AUS! Die Ecke bringt nichts ein, dann ist es vorbei. Deutschland schlägt Russland nach furioser erster Halbzeit und ruhigem zweiten Durchgang. 

90+4. Minute: Goretzka tribt den Ball nach vorn, Brandts Hereingabe erneut zur Ecke. 

90+2. Minute: Seitdem der Flitzer auf dem Feld war, scheint endgültig die Luft raus zu sein. 

89. Minute: Die Russen klären problemlos. Währenddessen müssen die Ordner einen Flitzer einfangen.  

88. Minute: Ecke Kimmich, Brandts Schuss aus dem Rückraum wird abgefälscht, wieder Ecke...

87. Minute: Deutschland nimmt wieder etwas Tempo auf. Müller per Dropkick aus der zweiten Riehe genau auf Lunev.

86. Minute: Schulz flankt von der Grundlinie auf Kehrer. Der wird aber mehr angeschossen, als das er den Ball kontrolliert aufs Tor bringen kann. Keine Gefahr fürs Tor. 

82. Minute: Russland versucht merklich noch, das Ehrentor zu erzielen. Neuer kommt jetzt mutig aus dem Tor heraus und fängt einen langen Ball ab. Beim Abpraller ist das Tor jedoch leer - aber Gazinski weit drüber. 

79. Minute: Beide Teams haben ihr Wechselkontingent jetzt ausgeschöpft. Bei Russland kommt Nemyonov für Nababkin. 

78. Minute: Konter über Brandt und Goretzka. Die Hereingabe von Schulz an allen vorbei.

77. Minute: Sané geht als nächster. Es kommt Leon Goretzka. 

75. Minute: Jetzt deutlich mehr Wechsel als Torchancen. Das zerstört den Spielfluss merklich. 

72. Minute: Jetzt verlässt Gnabry das Feld. Es kommt Müller. 

70. Minute: Hector kommt nicht mehr. Schulz stattdessen auf dem Feld. 

69. Minute: Das Spiel ebbt zunehmend ab. Das Ergebnis scheint eher in den Hintergrund zu rücken. 

65. Minute: Nächste Wechsel: Rudy und Brandt für Werner und Havertz. Währenddessen humpelt Hector in die Kabine. 

63. Minute: Russland kommt wieder vor und holt sich eine Ecke heraus. Neuer fängt den Ball im Nachfassen. 

61. Minute: Bei Russland kommt Miranchuk für Miranchuk - Anton für Aleksei. Und bei Deutschland ersetzt Tah Rüdiger. 

60. Minute: Deutschland hat merklich das Tempo heraus genommen, lässt den Ball laufen und kontrolliert das Spiel. Aber Russland schon mit ein paar Abschlüssen nach der Pause. 

56. Minute: Jonas Hector klärt den Kopfball nach der Ecke. 

55. Minute: Ginter verliert fahrlässig den Ball gegen Miranchuk - Ecke für Russland. Außerdem kommt Zabolotny für Ari. 

50. Minute: Jetzt Gazinski aus der zweiten Reihe - drüber. Beim folgenden Abstoß stellen die Russen mal zu dritt am gegnerischen Strafraum an, doch Neuer schlägt den Ball lang über die Mittellinie.

49. Minute: Sané aus der zweiten Reihe, keine Probleme für Lunev, den Flachschuss zu halten. 

Live-Ticker: Russland verbessert nach der Halbzeit

48. Minute: Beste Chance für Russland! Ionov hat viel Platz auf halbrechts, lässt Rüdiger aussteigen - und schießt dann rechts vorbei. 

ES GEHT WEITER! Keine Wechsel. 

+++ Kurioses am Rande: Jogi Löw hat 2001 und 2002 in Inssbruck trainiert. Sein Torwart: Russland-Trainer Stanislaw Tschertschessow.

+++ Die Mannschaften stehen im Kabinengang zur zweiten Halbzeit bereit. 

+++ Lange nicht hat man Deutschland in dieser Verfassung gesehen. Auch wenn es nur ein Testspiel ist und Russland ersatzgeschwächt - die junge deutsche Mannschaft macht Lust auf den Abstiegskrimi am Montag - bleibt zu hoffen, dass Frankreich mit spielt und gegen die Niederlande gewinnt. 

HALBZEIT: So hat sich der Gast in die Pause gerettet. Wir sind gespannt, ob Deutschland das Tempo aufrecht erhalten kann - oder Russland etwas entgegen setzen. 

45. Minute: Russland muss in der Halbzeit einiges ändern - sonst wird es peinlich für Sbornaja

FC Bayern-Stars legen bei Deutschland gegen Russland nach

40. Minute: TOOOOOOR! 3:0 für Deutschland! Und Gnabry darf wieder rühren! Süle eröffnet den Angriff in den Zwischenraum, Havertz fackelt nicht lang, dreht auf und steckt sofort auf Gnabry durch. Der krönt seine tolle Leistung allein vor Lunev mit dem 3:0. 

38. Minute: Während seine Teamkollegen noch die Knoten aus den Beinen drehen, die Leroy Sané ihnen hinein spielt, klärt Rausch dessen Flanke abgeklärt mit der Brust zum eigenen Torwart.

37. Minute: Russland mal wieder etwas weiter vorne. Der Schuss von Ari aus der zweiten Reihe geht in den dritten Stock.

33. Minute: Tolle Kurzpasskombination von Werner und Havertz. Die Flanke kommt zwar bei Sané nicht an, doch den Russen geht das hier alles zu schnell. 

30. Minute: Konstantin Rausch legt Serge Gnabry den Ball in den Lauf, der in den Rückraum auf Hector legt. Volley setzt der den Ball knapp vorbei. 

25. Minute: TOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Endlich eine erfolgreiche Ecke, Süle zum 2:0! Wie immer trat Kimmich die Ecke, diese kommt perfekt bei Antonio Rüdiger an, der jedoch den Ball nicht wirklich trifft. Dafür landet dieser genau vor den Füßen von Niklas Süle, der aus acht Metern cool einschiebt. 

23. Minute: Havertz geht zur Grundlinie und serviert Sané den Ball perfekt auf den Kopf. Der köpft aber genau auf Lunev im Tor der Russen. 

Deutschland gegen Russland bringt eine Ecke nach der anderen

22. Minute: Ecke Kimmich, danach kommt der Ball über gefühlt zehn Kopfball-Stationen erneut in den Strafraum. Ein Torschuss gelingt aber nicht. 

20. Minute: Gefälliger Auftritt der deutschen Mannschaft bisher. 

15. Minute: Russland kommt momentan kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Jetzt ein langer Ball auf Gnabry, die zur Ecke geklärt wird. Wieder kein Ertrag. 

11. Minute: Ari wieder auf dem Weg, wieder Abseits. 

10. Minute: Und es geht gleich weiter. Timo Werner schließt diesmal ab, doch der Schuss wird zur Ecke geblockt. Diese bringt nichts ein. 

8. Minute: TOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Sané trifft! Deutschland löst eine Pressing Situation auf, Kehrer schickt dann Gnabry in die Schnittstelle. Der legt quer auf Sané, mit einem Kontakt schließt der England-Legionär ab. 

7. Minute: Erste Ecke. Kimmich bleibt schon am ersten Pfosten hängen. 

5. Minute: Ari läuft alleine auf Neuer zu. Doch er stand weit im Abseits. 

3. Minute: Havertz schickt Sané steil. Die Russen klären dessen Hereingabe aus dem Strafraum. 

ANPFIFF! Russland stößt an. 

20.45 Uhr: Wie erwartet bleiben einige Plätze im Zentralstadion leer. 

20.42 Uhr: Langsam geht es los! Die Mannschaften stehen schon zu den Nationalhymnen bereit. 

20.39 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist Sandro Schärer. International ist der Schweizer ein recht unbeschriebenes Blatt. 

20.34 Uhr: Die Mannschaften beenden langsam das Aufwärmprogramm und gehen in die Kabine.

20.20 Uhr: Zu einem Endspiel wird die bevorstehende Partie gegen die Niederlande nur dann, wenn diese morgen gegen Frankreich verliert. Selbst bei einem Unentschieden hätte Deutschland kaum noch Chancen, die Klasse in der Nations League zu halten. Sollte Oranje sogar gewinnen, wären sie für Deutschland definitiv uneinholbar. Das DFB-Team könnte nur noch zum Spielverderber werden und den Nachbarn den Gruppensieg versauen. 

Live-Ticker: Deutschland gegen Russland mit Joshua Kimmich im Mittelfeld

20.12 Uhr: Der anscheinend wieder genesene Mats Hummels sowie Thomas Müller sitzen auf der Bank. Marco Reus, Julian Draxler fehlen, genauso wie WM-Star Artem Dzyuba auf russischer Seite. Toni Kroos wird erst gegen die Niederlande wieder an Bord sein. 

19.58 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Wie gegen Frankreich vertraut Löw einer blutjungen Truppe. Manuel Neuer und Jonas Hector sind die einzigen beiden Routiniers im Team des viermaligen Weltmeisters. Hinten erwarten wir erneut eine Dreierkette und vermutlich Joshua Kimmich im Mittelfeld. 

19.54 Uhr: Für einen könnte das Spiel einen Abschied bedeuten, für einen Anderen könnte dieser bereits unverhofft passiert sein: So gibt es Spekulationen darum, ob Jens Lehmann als Experte bei RTL abgelöst wird. Heute Abend steht er sicher noch einmal vor der Kamera. Jerome Boateng ist hingegen gar nicht dabei, Lothar Matthäus glaubt, dass er auch nicht mehr zurück kommen wird. 

19.47 Uhr: In knapp einer Stunde wird das Länderspiel Deutschland-Russland angepfiffen. Das Spiel findet in Leipzig statt - und ist nicht einmal ganz ausverkauft. Dabei ist es ein wichtiger Test vor dem Abstiegsendspiel in der Nations League am Montag: Wenn Deutschland gegen die Niederlande nicht gewinnt, geht es eine Klasse tiefer.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie Deutschland gegen Russland. Wir informieren Sie mit allen News zum Freundschaftsspiel.

Deutschland - Russland: Der Vorbericht zum Freundschaftsspiel

Leipzig - Die deutsche Nationalmannschaft trifft in der Red Bull Arena Leipzig auf die Russen. Der WM-Gastgeber von 2018 konnte sich in der Heimat sogar bis ins Viertelfinale durchkämpfen, bevor gegen Vize-Weltmeister Kroatien Schluss war. Dass die Deutschen bei einem Duell gegen Russland das Team sind, welches früher beim vorangegangen Turnier ausgeschieden ist, hätte so wahrscheinlich auch niemand gedacht. 

Das ganze Jahr 2018 lief für Joachim Löw unterdurchschnittlich. Der Bundestrainer muss nun sogar den Abstieg aus der Nations League befürchten. Das Spiel gegen die Sbornaja soll das nötige Selbstvertrauen für die Partie gegen die Niederlande am Montag bringen. Bitter für den Trainer: Viele Spieler fallen kurzfristig aus und einige Nominierte sind noch nicht in Top-Form. Erst am vergangenen Wochenende mussten Talente wie Julian Brandt oder Kai Havertz eben in dieser Red Bull Arena eine deftige Klatsche hinnehmen. Den Kader des DFB-Teams finden Sie hier*. Am Samstag geht es in der Nations League übrigens weiter mit Italien - Portugal, hier auch im Live-Ticker.

Gleichzeitig finden auch Spiele der Nations League statt. Auf tz.de* finden Sie den Spielplan. Außerdem wird erklärt, wie der Wettbewerb funktioniert.

ank

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser