Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zum Erzrivalen?

BVB-Held Santana vor Wechsel nach Schalke

Felipe Santana hat das Siegtor gegen Malaga geschossen
+
Felipe Santana hat das Siegtor gegen Malaga geschossen

Dortmund - Ausgerechnet zum Erzrivalen! BVB-Innenverteidiger Felipe Santana, der Held aus dem Malaga-Spiel, wechselt nach Medieninformationen von Borussia Dortmund zum FC Schalke 04.

Wie die Bild-Zeitung am Freitag berichtete, sei der Transfer des Innenverteidigers zum Saisonende bereits fix. „Noch einmal dieses Thema? Pure Spekulation“, kommentierte Santana via Facebook. Auch der BVB wollte den brisanten Wechsel nicht bestätigen. „Wir kommentieren Gerüchte nie“, hieß es auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa.

Eine Ausstiegsklausel im Vertrag ermöglicht es Santana, den Champions-League-Halbfinalisten zum Saisonende für die geringe Ablöse von einer Million Euro zu verlassen. Der Brasilianer genießt spätestens seit seinem Last-Minute-Treffer zum entscheidenden 3:2 im Viertelfinale der europäischen Königsklasse gegen Málaga Kultstatus. Der Abwehrspieler soll beim FC Schalke offenbar den scheidenden Christoph Metzelder ersetzen.

Santana wäre nicht der erste Profi, der den heiklen Wechsel zwischen beiden Clubs wagt. Unter anderem gingen Andreas Möller, Rolf Rüssmann und Reinhard Libuda diesen Weg. Aus Frust über zu wenig Spielpraxis hatte der 27 Jahre alte Santana bereits im vorigen Sommer mit einem Vereinswechsel geliebäugelt. In dieser Saison kam er aufgrund von Ausfällen der Stammkräfte Mats Hummels und Neven Subotic häufiger als in der vorigen Spielzeit zum Einsatz.

dpa

Kommentare