Oldie sticht Welttorhüter aus

Boateng und Kroos in UEFA-Jahreself, Neuer nicht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Manuel Neuer, Jerome Boateng und Toni Kroos sind in der UEFA-Elf des Jahres.

München - Jerôme Boateng und Toni Kroos sind im UEFA-Team des Jahres, Manuel Neuer allerdings nicht. Ein Oldie hat den Bayern-Keeper ausgestochen.

Die deutschen Nationalspieler Jerome Boateng (Bayern München) und Toni Kroos (Real Madrid) sind von den Fußball-Fans in die UEFA-Mannschaft des Jahres 2016 gewählt worden. Weltmeister Manuel Neuer (Bayern München) schaffte es dagegen nicht in die Top-Elf der User von uefa.com, Italiens Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon (Juventus Turin) machte das Rennen.

Angeführt vom portugiesischen Europameister Cristiano Ronaldo stehen gleich vier Spieler des Champions-League-Siegers Real Madrid in der Auswahl, der spanische Rivale FC Barcelona stellt neben Superstar Lionel Messi zwei weitere Profis. Komplettiert wird die Elf durch Juve-Verteidiger Leonardo Bonucci (Italien) und den Franzosen Antoine Griezmann (Atletico Madrid). 

Die UEFA-Mannschaft des Jahres:

Tor: Gianluigi Buffon (Italien/Juventus Turin)

Abwehr: Jerome Boateng (Deutschland/Bayern München), Sergio Ramos (Spanien/Real Madrid), Gerard Piqué (Spanien/FC Barcelona), Leonardo Bonucci (Italien/Juventus Turin)

Mittelfeld: Toni Kroos (Deutschland), Luka Modric (Kroatien/beide Real Madrid), Andrés Iniesta (Spanien/FC Barcelona)

Sturm: Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona), Antoine Griezmann (Frankreich/Atletico Madrid), Cristiano Ronaldo (Portugal/Real Madrid)

sid

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser