Partie zwischen ManUnited und Bournemouth abgesagt

Bilder: Old Trafford wegen mutmaßlicher Bombe evakuiert

Old Trafford
1 von 18
Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.
Old Trafford
2 von 18
Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.
Old Trafford
3 von 18
Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.
Old Trafford
4 von 18
Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.
Old Trafford
5 von 18
Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.
Old Trafford
6 von 18
Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.
Old Trafford
7 von 18
Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.
Old Trafford
8 von 18
Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.

Manchester - Die Begegnung zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth am letzten Spieltag der englischen Premier League ist aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.

Zuvor war das Stadion Old Trafford evakuiert worden. Auf der Tribüne im Nordwesten der Arena war ein verdächtiges Paket mit einem "unglaublich echt wirkenden Sprengsatz" gefunden worden, das später kontrolliert gesprengt wurde, wie die Polizei in Manchester mitteilte.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.