Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Innenverteidiger in Berlin nur noch zweite Wahl

Augsburg holt Janker aus der Versenkung

+
Christoph Janker wechselt zum FC Augsburg

Augsburg - Der FC Augsburg verstärkt seine Defensive und verpflichtet Christoph Janker von Ligakonkurrent Herta BCS Berlin. Dort war der Innenverteidiger zuletzt nur noch im Regionalliga-Team aufgelaufen.

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat kurz vor dem Auftakt der Rückrunde seinen dritten Transfer in der Winterpause getätigt. Wie das Überraschungsteam am Freitag bekannt gab, wechselt der 29 Jahre alte Innenverteidiger Christoph Janker vom Ligakonkurrenten Hertha BSC nach Augsburg.

Janker, der in Berlin zuletzt nur in der Regionalligamannschaft zum Einsatz kam, ist ablösefrei und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

„Mit der Verpflichtung von Christoph Janker reagieren wir auf unsere dünne Personaldecke in der Defensive“, sagte Augsburgs Sportchef Stefan Reuter: „Wir sind uns sicher, dass er sich mit seiner Erfahrung nahtlos in die Mannschaft einfügen wird.“

Ob Janker bereits im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) zum Kader gehört, stand zunächst nicht fest. Zuvor hatte der FCA bereits Angreifer Dong-Won Ji von Borussia Dortmund verpflichtet. Zudem wurde Pierre-Emil Höjbjerg vom Rekordmeister Bayern München bis zum Ende der Saison ausgeliehen.

SID

Kommentare