Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Arsenal, Chelsea und ManU buhlen um Gabuner

Premier-League-Klubs locken Dortmunds Aubameyang

Dortmund - Pierre-Emerick Aubameyang ist in der Premier League hoch im Kurs. Mit dem FC Arsenal, dem FC Chelsea und Manchester United wollen drei englische Top-Klubs den Dortmunder.

Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund steht angeblich auf der Wunschliste des englischen FA-Cupsiegers FC Arsenal. Nach Informationen der Bild-Zeitung sollen die Gunners bereit sein, 40 Millionen Euro Ablöse für den Gabuner zu zahlen. Auch Meister FC Chelsea sowie Manchester United sollen an einer Verpflichtung des 26-Jährigen interessiert sein.

Aubameyang war mit 25 Treffern in 46 Pflichtspielen bester Torschütze des BVB in der vergangenen Saison und besitzt bei den Westfalen noch einen Vertrag bis 2018. Der pfeilschnelle Stürmer kam 2013 für eine Ablösesumme von 13 Millionen Euro vom französischen Erstligisten AS St. Etienne nach Dortmund.

sid

Rubriklistenbild: © dpa