"Ich bin stolz auf unsere Fans"

Der untergetauchte Investor meldet sich zurück

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

München - Monatelang war von 1860-Investor Hasan Ismaik nichts mehr zu hören - er war schlichtweg untergetaucht! Kurz vor dem Relegationsspiel gegen Kiel aber nun dies:

"Es ist, als ob Ismaik sich tot stellen würde", hieß in den letzten Wochen bei 1860. Umso überraschender kommt nun dieser Brief!

Mit einer "persönlichen Botschaft", so der TSV 1860 auf seiner Homepage, richtete sich Hasan Ismaik am Dienstag an die Löwen-Fans. Darin dank er vor allem den Fans, "die Sechzig während der gesamten, sehr schwierigen Saison bedingungslos unterstützt haben". Er sei stolz auf diese Unterstützung. 

Dem Rückspiel gegen Holstein Kiel am Dienstagabend blickt er zuversichtlich entgegen, schließlich habe die Mannschaft in dieser Saison "nie aufgegeben".

In dem schriftlichen Statement blickt er auch voraus: "Es ist Fakt, dass die Löwen bis zuletzt gekämpft haben. Dass wir uns alle mehr erwartet haben, ist ebenso Fakt. In diesem Zusammenhang ist es aber nicht wichtig, was war und was ist, sondern was sein wird - wir müssen an die Zukunft denken!"

Beeindruckt zeigt er sich über die aktuelle Unterstützung für den Verein, die gezeigt habe, "wie blau München wirklich ist". Offensichtlich will er auch im Falle eines Abstiegs seine Unterstützung nicht einstellen, spricht er doch von einer "gemeinsamen Zukunft".

Ob Ismaik, der seit dem Winter nicht mehr in der Allianz Arena bei einem Heimspiel der Löwen gesehen wurde, sich das Rückspiel gegen Kiel im Stadion anschauen wird, bleibt in dem Schreiben unbeantwortet.

Hasan Ismaik richtete sich vor dem Relegationsrückspiel gegen Holstein Kiel mit einer persönlichen Botschaft an alle...

Posted by TSV 1860 München on Dienstag, 2. Juni 2015

Das ganze Statement von Hasan Ismaik finden Sie hier auf tsv1860.de

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser