Pressemitteilung EHC Waldkraiburg

"Alle Spieler bekommen Eiszeit" – Der EHC Waldkraiburg startet in die neue Saison

+
Kevin Yeingst (Links), Tomas Rousek (Mitte) und Michael Trox (Rechts)

Waldkraiburg - Die Vorbereitungsphase für die neue Bayernliga-Saison neigt sich langsam dem Ende zu und es geht wieder heiß her in der Waldkraiburger Raiffeisen-Arena. Bis es aber so weit kommen konnte, war einiges an Arbeit der Löwen-Trainer aber auch der Löwen- Spieler vonnöten.

Ungewöhnlich früh startete der EHC Waldkraiburg in diesem Jahr ins Sommertraining. Bereits im Mai griff man wieder zu Hantel, Medizinbällen und allerlei anderem Gerät zur Ausdauer- und Kraftförderung. Auch auf den Waldkraiburger Straßen oder im Stadtpark konnte man die Athleten des Vereins hin und wieder antreffen. Alle Mühen gipfelten nun Anfang September in einem Trainingslager in Tachov, das liegt in der Tschechei und ist wie gemacht für einige Tage Auswärtstraining.

Die Trainer Sergej (Links) und Alex Piskunov

Im Gespräch mit Alex und Sergej Piskunov, dem Trainer-Duo des EHC, zeigten sich beide mehr als nur erfreut über die Leistung ihrer Jungs im Trainingslager aber auch über den gesamten Einsatz der letzten Monate. So können beide guten Gewissens bekanntgeben, dass alle Spieler für die anstehenden Testspiele, einsatz- und leistungsfähig sind. Heute, am 13.09.2019 startet nämlich für die Löwen die Saison mit einem Auswärtsspiel bei den Erding Gladiators, bevor am Sonntag eben diese Erdinger das Waldkraiburger Eis besuchen. Diese Spiele sind besonders interessant, da Erding auch ein Ligakonkurrent ist.

Sergej (Links) und Alex Piskunov beim besprechen einer Übung

Nur eine Woche später erleben die Löwen dann einen Rosenheim-Doppelpack indem sie gegen den ehemaligen Ligakonkurrenten aus der Oberliga, die Star Bulls aus der Mangfallstadt spielen. Für die anstehenden Vorbereitungsspiele haben die Trainer ebenfalls angekündigt, jeweils mit vier Reihen anzutreten.

Sergej Piskunov im Gespräch mit Youngster Felix Lode

Dies zum einen, um jeden Spieler für die harte Arbeit der letzten Monate zu danken, aber vor allem auch, um sich jeden Spieler noch einmal in einer Spielsituation ansehen zu können und um mögliche taktische Ansätze zu testen.

Kevin Yeingst und Alexander Kanzelsberger

Wer sich selbst vom Stand der Dinge in Waldkraiburg überzeugen möchte, der ist herzlich eingeladen, sich die Testspiele in der Raiffeisen-Arena anzusehen.

  • 15. September, 17.15 Uhr: EHC Waldkraiburg : TSV Erding Gladiators
  • 22. September, 17.15 Uhr: EHC Waldkraiburg : Star Bulls Rosenheim
  • 27. September, 20 Uhr: EHC Waldkraiburg : EV Dingolfing
  • 29. September, 17.15 Uhr: EHC Waldkraiburg : TEV Miesbach

Pressemitteilung EHC Waldkraiburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eishockey

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT