Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer wird nächster Starbulls-Gegner?

+
Schoss die Starbulls im letzten Spiel gegen Kaufbeuren mit einem Hattrick quasi im Alleingang zum Sieg: Patrick Asselin.

Rosenheim - Landshut oder Schwenningen? Gegen wen die Starbulls ab Freitag im Play Off-Halbfinale antreten müssen, entscheidet sich heute abend.

Die Starbulls sind mit dem ersten Auswärtssieg in Kaufbeuren seit dem Bundesliga-Aufstieg am Sonntag bereits vorzeitig ins Halbfinale eingezogen. Doch wer wird der nächste Gegner der Steer-Truppe?

Lesen Sie dazu auch:

Starbulls-Leistungsträger waren besser

Asselin schießt Starbulls ins Halbfinale

Die Rechnung dazu ist ziemlich einfach: Heute abend spielen die Heilbronner Falken und die Ravensburg Towerstars den letzten Halbfinalteilnehmer aus. Die Falken spielen zuhause in der Kolbenschmidt-Arena, müssen aber zusehen, den Trend umzukehren, denn die Oberschwaben haben in dieser Serie am Sonntag einen 0:3-Rückstand nach Spielen wettgemacht.

Gewinnt Heilbronn (2. nach der Vorrunde) die Partie, dann lauten die Halbfinals Landshut (1.) gegen Rosenheim (4.) und Heilbronn gegen Schwenningen (3.). Setzt sich hingegen Ravensburg durch, kommt es zu den Partien Landshut gegen Ravensburg (7.) und Schwenningen gegen die Starbulls. Grund dafür ist, dass nach dem ESBG-Play Off-Reglement immer die nach der Vorrunde bestplatzierte verbliebene Mannschaft gegen die schlechtest platzierte verbliebene Mannschaft antritt.

Aus dem Archiv:

Die Spieltermine für das Halbfinale:

Freitag, 30. März (auswärts)

Sonntag, 1. April (Heimspiel)

Dienstag, 3. April (auswärts)

Donnerstag, 5. April (Heimspiel - Gründonnerstag)

Samstag, 7. April (auswärts - Ostersamstag - falls nötig)

Montag, 9. April (Heimspiel - Ostermontag - falls nötig)

Mittwoch, 11. April (auswärts - falls nötig)

Die Spielzeiten werden bekannt gegeben, so bald der Gegner feststeht.

Zu den Auswärtspartien der Starbulls sind auch wieder Fanbusse durch den Fanclub "Crash Team" in Planung. Alle Infos dazu gibt es im Fanforum unter www.rosenheim-fans.de.

mw

Kommentare