Vogls "Gesangskünste" erhitzen Gemüter

+
Landshuts Torhüter Sebastian Vogl und die Starbulls-Fans werden gewiss keine Freunde mehr.

Rosenheim - Äußerst unbeliebt gemacht hat sich Landshuts Torhüter Sebastian Vogl mit seinen Schmähgesängen gegen die Starbulls. Jetzt gibt es dazu ein Video im Internet.

Das dürfte den heißen Diskussionen in diversen Internet-Foren neue Nahrung geben. Sebastian Vogl, gebürtiger Landshuter, hatte seinen ersten "Gesangsauftritt" am 17. Januar nach dem 5:1-Sieg der Landshuter im DEB-Pokal-Viertelfinale gegen die Starbulls. Er fuhr vor die Fankurve und stimmte lauthals "Scheiß Rosenheim" an. Anschließend gab es beim Verlassen der Eisfläche noch einige provokative Gesten des Torhüters in Richtung der Starbulls-Anhänger.


Lesen Sie dazu auch:

Spielbericht (TV) vom Regionalfernsehen Landshut

Packendes Derby: 3:4 im Penaltyschießen

Ähnliche Szenen spielten sich am vergangenen Freitag im Eisstadion am Gutenbergweg ab, als sich die Cannibals im Punktspiel mit 4:3 nach Verlängerung gegen die Rosenheimer Eishockeyspieler durchsetzen konnten. Nach dem Spiel wurde Vogl diesmal von den Landshuter Fans sogar lauthals aufgefordert, wieder ein Lied zu singen. Der Torhüter ließ sich nicht zweimal bitten und "zwitscherte" lauthals los: "Scheiß Rosenheim..."

Davon gibt es im Internet nun ein Video:


Zuvor hatten die Starbulls-Fans mit selbstgebastelten Plakaten auf die Provokationen Vogls reagiert, was hinterher auf der Pressekonferenz fast für einen kleinen Eklat gesorgt hätte. Landshut Coachs Jiri Ehrenberger war nämlich stinksauer auf die Rosenheimer Fans: "So etwas Niveauloses habe ich noch nie gesehen!" - Starbulls-Trainer Franz Steer sah dies naturgemäß anders: "Ich glaube, Sebastian Vogl hat solche Provokationen eigentlich nicht nötig! So etwas macht man einfach nicht!"

Wie auch immer, Fakt bleibt, dass Vogl und Ehrenberger in Rosenheim nun fast an den Status von "Staatsfeinden" herankommen und dass man sich am 9. März beim Rückspiel in Rosenheim wieder auf einen "heißen Tanz" gefasst machen darf...

PK-Video vom Spiel Landshut gegen Rosenheim:

mw/red

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare