Starbulls gewinnen gegen die Steelers mit 3:0

+

Rosenheim - Eine ebenso schwere wie richtungsweisende Aufgabe wartete auf die Starbulls gegen Bietigheim - und sie haben sie bravourös gemeistert!

Im vierten Halbfinale geht es für die Rosenheimer Eishockeyspieler darum, die Best of Seven-Serie, in der es aktuell 2:1 für die Cracks aus Baden-Württemberg steht, wieder auszugleichen. Gelingt dies, haben die Grün-Weißen weiterhin alle Chancen auf den Finaleinzug.


Obwohl die Rosenheimer bislang alle Play Off-Heimspiele für sich entschieden haben (3x gegen Landshut, 1x gegen Bietigheim), wird es aber heute im Kathrein-Stadion sicher wieder enorm spannend. "Bietigheim versteht es halt, auch aus einer Chance ein Tor zu machen", erklärte Starbulls-Coach Franz Steer im Vorfeld der Partie. Obwohl ihn die (teils unnötigen) Gegentore in den letzten Aufeinandertreffen doch stark wurmten, zog der Rosenheimer Chefanweiser auch positive Aspekte aus dem letzten Spiel am Sonntag: "Wir haben da wieder einen Rückstand aufgeholt und haben erneut gezeigt, dass wir nahe dran sind!"

Einen Spielbericht finden Sie am Mittwochmorgen bei uns!

redro24/mw/df

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare