Frankfurter Löwen hauen Starbulls weg

+

Rosenheim - Es war aus Starbulls-Sicht ein Abend zum Vergessen: Gegen die Löwen Frankfurt kassierten die Rosenheimer mit 0:5 eine herbe Heimniederlage.

Vor 1837 Besuchern im Kathrei-Stadion schossen die Gäste nach einem torlosen ersten Drittel im Mittelabschnitt durch Breitkreuz (30.), Magowan (31.) und Mazzolini (39.) einen komfortablen Vorsprung heraus. In den letzten 20 Minuten erhöhten Kirsch (41.) und Liesegang (58.) auf 5:0 und machten damit den verkorksten Starbulls-Abend perfekt.

Einen ausführlichen Bericht gibt es am Montagmorgen!

Vorbericht:

Gegen die Hessen erwartet die Grün-Weißen eine alles andere als leichte Aufgabe. Das mussten die Oberbayern schon beim Hinspiel in der Main-Metropole erfahren, als sie sang- und klanglos mit 1:5 verloren. Für Starbulls-Coach Franz Steer sind die Löwen schwer einzuschätzen. Die Frankfurter haben aufgrund von Verletzungen nachgerüstet und im Sturm Justin Krisch und im Tor Antti Ore geholt, auf die sich die Starbulls neu einstellen müssen.

Und auch Neuzugang Stephen Schultz muss sich noch auf die Starbulls einstellen. Für den Rosenheimer Neuzugang standen vor diesem Wochenende nach zwei Spielen noch null Punkte zu Buche. Aber Steer relativiert: „Das ist schwierig für ihn. Weil wir nicht komplett sind, müssen wir immer wieder die Reihen verschieben. Da muss man noch warten, bis der Knoten platzt.“

Das Spiel im Kathrein-Stadion beginnt um 17 Uhr. Rosenheim24.de berichtet wie immer per Live Ticker, die Kollegen von Radio Charivari in Live Einblendungen.

redro24/mw/Starbulls

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser