Starbulls mit sechs Derbys in der Zwischenrunde

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
In den bayerischen Derbys gegen Landshut, Garmisch und Kaufbeuren dürfte es im Kathrein-Stadion wieder ziemlich "kuschelig" werden.
  • schließen

Rosenheim - Derbys gegen Landshut, Garmisch und Kaufbeuren – die Starbulls hätte es bei der Zusammenstellung der DEL2-Zwischenrunde mit Sicherheit auch schlechter treffen können.

Trainer Franz Steer wollte von einer möglichen „Wunschgruppe“ zwar nichts wissen, doch es ist nicht abzustreiten, dass es die Rosenheimer Eishockeyspieler – zumindest geografisch gesehen – für die zehn Spiele bis 9. März recht komfortabel haben dürften. Denn die Reisen zu den bayerischen Rivalen sind nicht weit, nur nach Heilbronn und Weißwasser muss man länger im Bus sitzen. Das könnte durchaus auch in puncto Kraft für die anschließenden Playoffs (ab 12. März) noch ein kleiner Vorteil werden.

Und auch die Schatzmeister dürften mit der Konstellation mehr als zufrieden sein. Gegen Landshut (16. Februar) und Garmisch (Start am 7. Februar) dürfte das Kathrein-Stadion wieder mehr als gut gefüllt sein, auch gegen Kaufbeuren (Freitag, 7. März) sind leicht erhöhte Zuschauerzahlen zu erwarten. Die weiteren Heimpartien bestreiten die Grün-Weißen am Sonntag, 23. Februar, gegen Weißwasser, und am Sonntag, 2. März, gegen die Heilbronner Falken.

Auf die Nachfrage nach dem 4:2-Auswärtssieg in Heilbronn, ob man bewusst auf eine solche Gruppe „geschielt“ habe, reagierte Coach Franz Steer allerdings ziemlich schroff: „Ich bin ein Trainer, der jedes Spiel gewinnen möchte. Diese drei Punkte sind drei Punkte, die auch für die Endabrechnung vor den Playoffs zählen! Ob Lieblingsgegner oder nicht, das ist mir sch....egal!“

Bilanz gegen die Zwischenrunden-Gegner:

Starbulls gegen: EV Landshut SC Riessersee Lausitzer Füchse Heilbronner Falken ESV Kaufbeuren
Spiel 1 2:4 (A) 1:0 (A) 5:3 (A) 5:2 (H) 6:3 (H)
Spiel 2 4:3 (H) 1:2 (H) 3:4 (H) 3:2 n.V. (A) 8:1 (A)
Spiel 3 4:2 (A) 4:5 (A) 1:5 (H) 5:0 (H) 2:3 n.V. (A)
Spiel 4 7:2 (H) 1:2 n.P. (H) 2:7 (A) 4:2 (A) 3:1 (H)

Die Zwischenrunden-Termine:

  • Freitag, 7. Februar, 19.30 Uhr: Starbulls – SC Riessersee
  • Sonntag, 9. Februar, 18.30 Uhr: Heilbronn – Starbulls
  • Freitag, 14. Februar, 19.30 Uhr: ESV Kaufbeuren – Starbulls
  • Sonntag, 16. Februar, 18.00 Uhr: Starbulls – EV Landshut
  • Freitag, 21. Februar, 19.30 Uhr: Lausitzer Füchse – Starbulls
  • Sonntag, 23. Februar, 18.00 Uhr: Starbulls – Lausitzer Füchse
  • Freitag, 28. Februar, 20.00 Uhr: SC Riessersee – Starbulls
  • Sonntag, 2. März, 18.00 Uhr: Starbulls – Heilbronn
  • Freitag, 7. März, 19.30 Uhr: Starbulls – ESV Kaufbeuren
  • Sonntag, 9. März, 18.00 Uhr: EV Landshut - Starbulls

redro24/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser