„Maracle wäre durchgedreht!“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Rosenheim - Mit 6:1 haben die Starbulls am Abend in Crimmitschau deutlich gewonnen. Trainer Franz Steer hat hinterher zu den beiden Wermutstropfen Stellung bezogen.

Im Gespräch mit Charivari-Reporter Stephan Mikat ging er zunächst auf die Verletzung von Shawn Weller ein. Demnach hätte sich der Amerikaner eine Blessur am Knie zugezogen. Eine genaue Diagnose soll im Laufe des Montags nach dem Besuch im Ortho-Zentrum vorliegen. Bis dahin will sich Steer auch keine Gedanken über mögliche Alternativen machen. „Vielleicht kommen ja Benjamin Zientek und Max Hofbauer schon am kommenden Wochenende wieder zurück.“ Und wenn nicht? „Dann müssen eben wieder die jungen Spieler in die Bresche springen“, so der Niederbayer weiter, dem davor aber gewiss nicht bange ist.

Muss er auch nicht, denn schließlich haben die Jungen ihre Aufgaben bislang bemerkenswert gut erfüllt. Und im Zweifel kann man sich ja derzeit auch noch auf die treffsicheren Verteidiger verlassen, denn fünf der sechs Treffer in Westsachsen gingen auf das Konto von Defendern (3x Weihager, 1x Rohner, 1x Auger).

Den vermasselten zweiten Shut-Out der Saison für Frederic Cloutier – kurz vor Schluss hatten die Starbulls ja noch ein „blödes“ Gegentor durch Harrison Reed hinnehmen müssen – konnte Steer hingegen mit einem Augenzwinkern kommentieren: „Norm Maracle (Anm. der Redaktion: Starbulls-Torhüter zwischen 2010 und 2012) wäre wahrscheinlich durchgedreht! Aber Frederic hat das relativ gelassen aufgenommen. Ihm war wichtig, dass wir das Spiel gewonnen haben!“ Das haben die Grün-Weißen sogar in beeindruckender Manier, die somit mit viel Selbstvertrauen in das „Ost-Wochenende“ mit dem Heimspiel gegen Dresden (Freitag, 19.30 Uhr, Kathrein-Stadion) und dem sonntäglichen Gastspiel in Weißwasser gehen können.

redro24/mw/Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser