ERC Sonthofen - Starbulls Rosenheim 2:1 n.V.

Bitter! Starbulls verlieren schon wieder in der Overtime

+
  • schließen
  • Dominik Größwang
    Dominik Größwang
    schließen

Sonthofen/Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim verlieren mit 1:2 n.V. gegen beim ERC Sonthofen. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

Ende in Sonthofen!

Im letzten Drittel konnten die Starbulls nicht mehr so viel Druck aufbauen, wie in den ersten beiden, kamen aber trotzdem durch Neuzugang Alexander Höller zum verdienten Ausgleich. Eine lange Überzahlsituation konnten die Rosenheimer kurz vor Schluss nicht nutzen, so ging es wieder in die Verlängerung. Dort hatte man zwei Riesenchancen durch Neumann und Witala, konnte aber beide nicht verwerten. So war es Fabian Voit, der die Gastgeber jubeln ließ und mit dem ersten Schuss der Sonthofener in der Overtime zum Sieg traf.

Verlängerung

63. Tor für Sonthofen! Und schon wieder verlieren die Starbulls in der Verlängerung. Trotz zweier Riesenchancen verpassten es die Rosenheimer, das Spiel zu entscheiden und somit konnte Fabian Voit mit dem ersten Schuss der Gastgeber in der Overtime zum 2:1 einnetzen.

63. Die nächste Großchance! Daxlberger legt quer auf Witala, doch wieder ist Glatzel zur Stelle.

62. Riesenchance für Neumann! Von der Mittellinie läuft er alleine aufs Tor zu, doch der Goalie bleibt wieder Sieger.

61. Los geht's! Fünf Minuten Overtime haben begonnen.

3. Drittel:

60. Ende des 3. Drittels.

60. Sonthofen ist wieder komplett.

60. Vollmayer kommt zum Schuss, trifft aber nur den Pfosten!

60. Die letzte Minute läuft.

59. Höller mit der nächsten Chance zentral vor dem Tor, doch Glatzel kann erneut stark parieren.

59. Die letzten beiden Spielminuten laufen. Rosenheim spielt noch 1:32 Minuten in Überzahl.

56. Strafzeit gegen Sonthofen. Lukas Slavetinsky erhält 2 Minuten wegen Spielverzögerung +2+Spieldauer wegen Beschimpfung von Offiziellen.

56. Erneut verhalten sich die Gastgeber nach einer Schiedsrichterentscheidung höchst Unsportlich. Lukas Slavetinsky muss von einem Linesman zurückgehalten werden, weil er nach einer Strafe gegen ihn auf den Hauptschiedsrichter losgehen wollte.

54. Toooooooor für die Starbulls! Was für ein Einstand! Gleich in seinem ersten Spiel für die Starbulls trifft Alexander Höller zum ersten Mal. Aus halbrechter Position zieht der Neuzugang einfach mal ab und trifft zum 1:1-Ausgleich ins Netz.

50. Im Gegensatz zu den ersten beiden Dritteln schaffen es die Starbulls gerade nicht, Druck auf das Sonthofener Tor auszuüben. Die Gastgeber kämpfen hier um jeden Zentimeter und wollen unbedingt den Sieg einfahren.

47. Neumann mit einem Schuss aus zentraler Position, der geht aber drüber.

46. Rosenheim wieder komplett.

44. Strafzeit gegen beide Mannschaften. Rosenheims Henriquez erhält 2+2 Minuten wegen Hohen Stocks, Sonthofens Jörg Noack 2 Minuten wegen Beschimpfung von Offiziellen.

44. Die Gastgeber diskutieren jetzt lange mit dem Schiedsrichter, weil er ein angebliches Foul nicht gepfiffen hat. Kapitän Jörg Noack hat sich ein wenig zu laut beschwert und bekommt deswegen eine Strafzeit. Obwohl der Offizielle zuvor nichts angezeigt hat, sitzt auch Henriquez auf der Strafbank.

41. Starke Rettungsaktion von Baindl! Petr Sinagl war durch zum Tor, doch er Rosenheimer macht sich ganz lang und klärt im letzten Moment.

41. Bei den Starbulls ist Verteidiger Florian Krumpe in der Kabine geblieben.

41. Das letzte Drittel beginnt!

2. Drittel:

Auch der zweite Spielabschnitt gibt kein verändertes Bild ab: Die Starbulls dominieren das Spiel und spielen sich immer wieder gute Chancen heraus. Doch auch in dieser Partie ist die Chancenverwertung das große Problem der Rosenheimer. dazu kommt ein starker Torwart im Tor der Gastgeber. Auch die beiden Überzahlsituationen konnten nicht genutzt werden. So muss im letzten Drittel nochmal eine kleine Steigerung her, um dieses Spiel doch noch gewinnen zu können.

40. Ende des 2. Drittels.

35. Das muss das 2:0 sein! Nach einem Abpraller hat ein Angreifer der Gastgeber das leere Tor vor sich, trifft aber nur das Außennetz.

35. Beide Teams sind mittlerweile wieder komplett.

33. Zwei Riesenchancen für Tom Pauker, der beide Male komplett frei vor dem Tor zum Schuss kommt. Einmal geht der Puck aber daneben und einmal rettet Glatzel mit einer Glanztat.

33. Strafzeit gegen die Starbulls. Manuel Neumann erhält 2 Strafminuten wegen Beinstellens.

32. Bucheli kann einen Abpraller nochmal frei aufs Tor schießen, doch wieder pariert Glatzel.

32. Strafzeit gegen Sonthofen. Marc Sill erhält 2 Strafminuten wegen Haltens.

31. Pauker mit dem nächsten Versuch, doch wieder hat Glatzel den Schuss sicher.

28. Riesenchance für Maximilian Vollmayer! Der Rosenheimer Verteidiger wird vor dem Tor ganz alleine gelassen, schießt glatzel aber direkt in die Fanghand. Auf der Auswechselbank schreit er seinen ganzen Frust heraus.

28. Rosenheim mit einem Konter, doch Pauker zielt zu zentral, Glatzel kann den Schuss festhalten.

25. Daniel Rau ist schon wieder zurück auf dem Eis.

25. Sonthofen wieder komplett.

25. Die Starbulls üben viel Druck aus, doch zu Schüssen kommen sie in diesem Powerplay gar nicht.

23. Strafzeit gegen Sonthofen. Jayden Schubert erhält 2 Strafminuten wegen Stockschlags.

22. Rosenheim zu Beginn des Drittels wieder mit einigen Schüssen doch Glatzel, kann jedes Mal parieren.

22. Sonthofens Daniel Rau muss verletzt vom Eis. 

21. Spielminute: Weiter geht's mit dem zweiten Drittel!

1. Drittel:

Der erste Spielabschnitt begann unglaublich bitter für die Rosenheimer, mit dem ersten Schuss gingen die Gastgeber in Führung. Danach dominierten die Starbulls das Spiel, kamen auch zu zahlreichen Chancen, beispielsweise durch Neumann, Witala oder Henriquez. Nie fand der Puck aber den Weg ins Tor, was auch am starken Goalie der Sonthofener, Patrick Glatzel, liegt.

20. Ende des ersten Drittels.

20. Henriquez mit einem starken Solo, doch auch er scheitert an Glatzel.

18. Die Starbulls machen weiter Druck, kommen aus guten Positionen zu Schuss, doch der Puck will einfach noch nicht ins Tor.

14. Glück für die Starbulls! Tobi Draxinger verliert den Puck leichtfertig an der blauen Linie und hindert den Sonthofener Stürmer dann fernab der Scheibe am Weitlaufen. Das hätte durchaus auch eine Strafe nach sich ziehen können.

12. Ganz starker Save von Lukas Steinhauer! Lukas Slavetinsky wird im Slot freigespielt, doch der Rosenheimer Goalie kann weltklasse parieren!

11. Ein wunderschöner Spielzug über Frosch und Daxlberger landet bei Bilek, der frei vor dem Tor nur noch den Torwart anschießt.

8. Manuel Neumann leitet mit einer starken Verteidigungsaktion seinen eigenen Angriff ein, doch Glatzel kann seinen Schuss parieren.

6. Missverständnis in der Abwehr der Gastgeber, doch Chase Witala kann dies nicht nutzen. Frei vor dem Tor zielt er zu hoch.

6. Sonthofens Fabian Voit mit einem starken Solo, doch er trifft nur das Außennetz.

4. Scheibenschießen auf das Tor der Sonthofener, doch bislang können die Rosenheimer noch kein Kapital daraus schlagen.

3. Bergmanns Schuss wird geblockt, kurz darauf scheitert Zick am Verteidiger.

1. Tor für Sonthofen! Das ist bitter. Die Gastgeber fahren zum ersten Mal in die Angriffszone, Petr Sinagl zieht einfach mal ab und die Scheibe findet den Weg ins lange Eck.

1. Vollmayer mit dem ersten Schuss, aber Glatzel kann abwehren.

1. Spielminute: Los geht's! Die Gastgeber gewinnen das erste Bully.

20.02 Uhr: Die Teams stehen auf dem Eis, gleich geht's los!

19.52 Uhr: Das Licht geht aus, gleich dürfte die Einlaufzeremonie der Sonthofen Bulls beginnen.

19.38 Uhr: SBR-Coach Manuel Kofler versucht es heute mit folgender Starting Six: Lukas Steinhauer (T), Matthias Bergmann (V), Maximilian Vollmayer (V), Michael Baindl (S), Alexander Höller (S), Chase Witala (S)

19.36 Uhr: Der ERC Sonthofen startet mit folgenden sechs Spielern: Patrick Glatzel (T), Daniel Rau (V), Manuel Malzer (V), Franz Mangold (S), Fabian Voit (S), Martin Guth (S)

19.33 Uhr: Herzlich Willkommen aus der Eissporthalle in Sonthofen. Die Mannschaften wärmen sich derzeit beide auf, so langsam füllt sich das kleine Stadion. Die Rosenheimer Fans dürfen gespannt sein, ob die Starbulls endlich die Kurve bekommen und nach fünf Niederlagen in Folge endlich mal wieder gewinnen. Große Hoffnungen ruhen auch auf den Schultern von Alexander Höller, der erst gestern von den Eislöwen aus Dresden verpflichtet wurde und heute schon auf dem Eis steht.

Der Vorbericht

Spielbeginn im Allgäu ist um 20 Uhr. Die Gefühlslage bei beiden Teams könnte vor dem Aufeinandertreffen am Freitag dabei unterschiedlicher kaum sein. Sonthofen darf sich - trotz einer 2:6-Niederlage am Mittwoch in Peiting - bereits jetzt über den sicheren Klassenerhalt freuen, da Waldkraiburg zeitgleich gegen Landshut verlor. Damit sind die Sonthofener fix in der Meisterrunde dabei, da Riessersee wegen der vom Deutschen Eishockeybund (DEB) erlassenen Auflagen dort nicht mitmachen darf.

Ganz anders ist die Lage dagegen bei den Grün-Weißen: Die Rosenheimer haben acht der letzten neun Spiele verloren und sind inzwischen auf den fünften Tabellenplatz zurückgefallen. Zuletzt gab es am Mittwochabend eine 1:2-Pleite nach Verlängerung beim SC Riessersee

Der Unmut im Umfeld ist angesichts der jüngsten Leistungen ziemlich groß. Und dann kam am frühen Mittwochmorgen auch noch die Nachricht, dass die Starbulls den Vertrag mit Trainer Manuel Kofler vorzeitig um zwei Jahre verlängert haben. Auch das passt vielen Anhängern nicht, die daraufhin in Foren und in sozialen Netzwerken ihrem Ärger zum Teil freien Lauf ließen. Mit dieser Entscheidung hat der Verein jedenfalls ein Zeichen gesetzt und die Mannschaft in die Pflicht genommen, die zum Ende der Hauptrunde nun dringend wieder in die Spur kommen sollte.

rosenheim24.de berichtet von der Partie ab 20 Uhr wie gewohnt per Live Ticker!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT