Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Fünf Starbulls-Schüler bei BEV U15-Leistungscamp

Rosenheim - Im Rahmen des Förderkonzeptes führte der Bayerische Eissport Verband (BEV) vom 17. bis 20. Oktober ein dreitägiges überregionales Leistungscamp im Landesleistungszentrum in Landshut durch.

Im Rahmen des Förderkonzeptes führte der Bayerische Eissport Verband (BEV) vom 17. bis 20. Oktober ein dreitägiges überregionales Leistungscamp im Landesleistungszentrum in Landshut durch. Im insgesamt 46-köpfigen Aufgebot standen dabei auch fünf Starbulls-Talente der Schüler-Mannschaft.

Im Rahmen des Förderkonzeptes führte der BEV vom 17. Bis 20. Oktober ein überregionales Leistungscamp für die U15-Nachwuchstalente im Landesleistungszentrum in Landshut durch. Für das insgesamt achtköpfige Trainerteam um die Auswahltrainer Roland Urban und Robert Schroepfer stand dabei ein spezifisches Training, die Überwachung der Entwicklung wie auch die Talentsichtung für anstehende Maßnahmen im Vordergrund. Das straffe dreitägige Programm der Nachwuchstalente umfasste neben intensiven Einheiten auf dem Eis auch Off-Ice-Athletikeinheiten.

Fünf Starbulls-Talente von den Verbandstrainern nominiert 

Für das überregionale Leistungscamp in Landshut wurden von den Verbandstrainern gleich fünf Starbulls Schüler-Talente eingeladen. Neben Torhüter Paul Stocker und den Verteidigern Kilian Kühnhauser und Nils Schnellhase waren auch die Stürmer Kilian Böhm und Jannick Stein Teil der BEV-U15-Auswahl.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Starbulls Rosenheim e.V.

Zurück zur Übersicht: Eishockey

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT