Eishockey

Viele offene Fragen bei den Starbulls

+
Starbulls-Trainer Franz Steer.

Zwei Wochen sind seit dem Play-off-Aus der Starbulls Rosenheim inzwischen vergangen, doch zumindest die Verantwortlichen arbeiten ohne Pause weiter und basteln an einer neuen Mannschaft.

Allerdings steht Trainer Franz Steer dabei vor einer schweren Aufgabe, denn er weiß weder wann die neue Eishockey-Oberliga-Saison beginnt, wie viele Spiele zu bestreiten sind, welcher Modus gespielt wird (jedes Jahr das Gleiche), welchen Etat er für seine Mannschaftszusammenstellung beziehungsweise welche Spieler aus dem alten Kader er zur Verfügung hat.


„Nach dem freiwilligen Rückzug von Miesbach in die Bayernliga haben wir aktuell sieben Süd-Vereine. Ich weiß nicht, wann die Punktspiele beginnen und deshalb auch nicht wann wir mit dem Sommertraining starten“, erklärt Steer. Sobald alle Spieler zurück in Rosenheim sind, beginnen die Vertragsgespräche.

Mehr über die Starbulls Rosenheim lesen Sie morgen im Oberbayerischen Volksblatt und seinen Regionalausgaben.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare