>>> Bezirksliga-Relegation VfB Eichstätt II - SG Schönau 6:0 <<<

SG Schönau kassiert eine 0:6-Klatsche gegen den VfB Eichstätt

  • schließen

Eichstätt/Schönau am Königssee - Im Hinspiel der Bezirksliga-Relegation verliert die SG Schönau mit 0:6 gegen den VfB Eichstätt II. Damit sind die Hoffnungen auf den Klassenerhalt gering.

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

Mit 0:6 verliert die SG Schönau gegen den VfB Eichstätt II. Die Mannschaft von Trainer Meissner war von Anfang an nicht in der Partie und kassierte nach acht Minuten bereits drei Gegentore. Im Anschluss hatte die Elf vom Königssee zwar Chancen auf den Anschlusstreffer, ließen diese aber liegen. Am kommenden Samstag steigt dann das Rückspiel in Schönau. Doch die Chancen auf den Klassenerhalt sind nur noch gering.

90+1 Minute: Abpfiff

90. Minute: Der Schiedsrichter schaut auf die Uhr und gibt eine Minute oben drauf.

87. Minute: Wieder geht Klinsman alleine auf Renoth zu. Er drippelt erneut den Torwart ausund trifft ins leere Tore. Damit ist das halbe Dutzend voll.

86. Minute: Das 6:0 für den VfB Eichstätt! Klinsman erzielt seinen vierten Treffer am heutigen Tag.

85. Minute: Noch fünf Minuten sind zu absolvieren.

83. Minute: Erste gelbe Karte in der Partie für Schönaus Lukas Laue.

81. Minute: Nach einem Freistoß segelt Renoth am Ball vorbei. Florian Halsner köpft den Ball aber am leeren Tor vorbei.

78. Minute: Beinahe das 6:0 für Eichstätt. Benedikt Vollnhans kommt frei vor Rentoh zum Schuss. Der SG-Keeper ist aber da und klärt den Ball zur Ecke.

77. Minute: Nach einer Ecke kommt Daniel Widl zum Kopfball. Der Abschluss wird aber kurz vor der Linie abgeblockt.

75. Minute: Dritter und letzter Wechsel bei Eichstätt: Paul Pfuhler ersetzt den Kapitän Roth.

72. Minute: Wieder ein langer Ball. Wieder ein Stellungsfehler in der Schönauer Abwehr. Doch der Schuss von Patrick Roth verfehlt das Tor.

70. Minute: Eichstätt bleibt die gefährlichere Mannschaft und kommt immer wieder zum Abschluss.

68. Minute: Wechsel bei Schönau. Luka Moric geht vom Platz. Jonas Rolf kommt rein

67. Minute: Nach einer Ecke herrscht Chaos im SG-Strafraum, doch der Ball kann zur erneute Ecke geklärt werden. Die bringt aber in Folge nichts mehr ein.

66. Minute: Klinsman, der bereits drei Treffer erzielt hat, spielt die Abwehr zum Teil schwindelig.

64. Minute: Zweiter Wechsel beim VfB. Johannes Breitenhuber kommt für Marc Steingräber.

63. Minute: Die SG versucht jetzt alles, um einen Treffer zu erzielen.

61. Minute: Erster Wechsel beim VfB Eichstätt. Marcel Jasmann verlässt den Platz, für ihn kommt Benedikt Vollnhans.

60. Minute: Der eingewechselte Lochner läuft alleine auf das VfB-Tor zu. Doch anstatt zu schießen will er den Ball noch einmal ablegen. Doch das misslingt ihm. Das war die Chance zum Anschlusstreffer.

57. Minute: Die Partie plätschert aktuell vor sich hin.

54. Minute: Der SG droht ein Debakel. Die Mannschaft von Coach Meissner muss aufpassen, dass sie nicht komplett abgeschossen wird.

51. Minute: Einen Freistoß fäustet SG-Torwart Renoth nur weg, anstatt ihn sicher zu fangen. Der Ball kommt postwendend wieder zurück. Plötzlich läuft Klinsman allein auf das Tor zu, geht an Renoth vorbei und schippt den Ball ins leere Tor zum 5:0.

51. Minute: Tor für Eichstätt. Klinsman trifft zum 5:0!

47. Minute: Erster Abschluss für den VfB Eichstätt. Lukas Laue verschätzt sich, doch den Schuss konnte Renoth sicher fangen.

46. Minute: Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Die SG hat einmal gewechselt. Für Althaus ist jetzt Lochner in der Partie.

Was für eine erste Halbzeit im Liqui-Moly-Stadion! Die SG Schönau schläft die ersten acht Minuten komplett und kassiert drei Tore. Danach fing sich zwar die Mannschaft ein wenig, aber die Abwehr wackelt weiterhin bedenklich. Der VfB nutzt die Fehler gnadenlos aus und erhöhte kurz vor der Pause noch auf 4:0. Vorne hatte die Mannschaft von Trainer Meissner die große Möglichkeit zum Anschlusstreffer, doch Althaus vergab aus fünf Metern per Kopf. Die SG braucht jetzt ein kleines Wunder, um sich noch eine Chance auf den Klassenerhalt im Rückspiel zu bewahren.

45. Minute: Halbzeit in Eichstätt.

44. Minute: Luka Moric versucht es aus der Distanz. Doch der Schuss aus etwa 20 Metern war kein Problem für Eichstätts Keeper Dörfler.

42. Minute: Erneut passiert der Fehler auf der rechten Abwehrseite. Die Flanke kommt auf Breitenhuber. Den ersten Schuss konnte Renoth noch abwehren, doch der Nachschuss findet den Weg ins Schönauer Tor. Damit steht es jetzt 4:0.

41. Minute: Tor für den VfB Eichstätt. Torschütze erneut Benedikt Breitenhuber.

40. Minute: Die Mannschaft vom Königssee versucht es immer wieder mit steilen Pässen in die Spitze. Aber die Abwehr des VfB steht hinten sicher.

37. Minute: Zahlreiche Zuschauer sehen heute im Liqui-Moly-Stadion ein sehr gutes Spiel des VfB. Die SG braucht jetzt Tore für das Rückspiel.

35. Minute: Zehn Minuten noch bis zur Pause.

33. Minute: Die langen diagonalen Bälle nach vorne stellen die SG-Abwehr immer wieder vor Probleme.

31. Minute: Nach einem erneut gut getreten Freistoß von Weinbuch kommt auch der VfB im direkten Gegenzug zu einer Chance, doch der Stürmer trifft den Ball nicht richtig. Glück für Schönau.

30. Minute: Nach einer spektakulären Anfangsphase mit drei Toren innerhalb von acht Minuten, hat sich die Partie mittlerweile beruhigt. Die SG steht hinten stabiler und erarbeitet sich vorne Torchancen.

27. Minute: Erster Eckball für die Schönau. Aber daraus springt nichts gefährliches heraus.

25. Minute: Ein schöner Freistoß von Stefan Weinbuch. Aber der Torwart kann den Ball abwehren.

23. Minute: Die Abwehr von Schönau hat sich mittlerweile stabilisiert. 

21. Minute: Es entwickelt sich ein offenes Spiel hier im Liqui-Moly-Stadion. Kann die SG noch einmal zurück kommen?

18. Minute: Was für eine riesen Chance für die SG! Wessels geht allein auf den VfB-Keeper zu, lässt ihn aussteigen und verpasst dann den richtigen Moment für den Abschluss. Im Anschluss köpft Matthias Althaus den Ball aus fünf Metern am Tor vorbei.

16. Minute: Drei glühender Anhänger des VfB Eichstätt feuern ihre Mannschaft lautstark an. Das scheint bislang gewirkt zu haben.

15. Minute: Der VfB zeigt eine richtig starke Leistung in der ersten Viertelstunde. Schönau scheint aber jetzt aufgewacht zu sein.

13. Minute: Die Elf vom Königssee zeigt heute ihr Auswärts-Gesicht. Die Fehler in der Abwehr nutzt Eichstätt gnadenlos aus. Die SG muss aufpassen, hier nicht schon zu Beginn komplett unter die Räder zu kommen. 

10. Minute: Erster Torschuss für die SG. Aber der Ball geht klar über das Tor.

9. Minute: Die Mannschaft von Trainer Meissner scheint komplett neben sich zu stehen. Nach einem vogelwilden Rückpass kann SG-Keeper Renoth den Ball nur zur Ecke klären. Die Flanke kommt perfekt auf Breitenhuber. Der köpft den Ball zum 3:0 ins Tor.

8. Minute: Was ist hier denn los? 3:0 für den VfB! Torschütze Benedikt Breitenhuber.

6. Minute: Erneut ein dicker Patzer der SG-Abwehr. Eigentlich läuft Sebastian Rabenbauer den Ball gut ab. Aber wegen Abstimmungsprobleme mit dem Torwart kommt plötzlich Klinsman an den Ball und schiebt den Ball zur 2:0-Führung ins Tor.

5. Minute: Tor für den VfB. Erneut trifft Klinsman. Es steht jetzt 2:0.

2. Minute: Das ging schnell. Ein langer Ball und die Abwehr der SG pennt. Klinsman läuft alleine auf das Tor zu und hebt den Ball an den geschlagenen Renoth vorbei zum 1:0.

2. Minute: Tor für den VfB Eichstätt. Torschütze Klinsman Alejandro Calderon Buitrago

1. Minute: Anpfiff. Die SG Schönau stößt an,

Die Mannschaften laufen ein.

Beide Mannschaften sind noch einmal in der Kabine verschwunden. Noch fünf Minuten dann rollt der Ball in Eichstätt.

Die Aufstellung der SG Schönau:

1. Christian Renoth

2. Sebastian Rabenbauer

3. Lukas Laue

4. Lukas Klaus

5. Daniel Widl

6. Stefan Weinbuch

7. Korbinian Burger

8. Matthias Althaus

9. Luka Moric

10. Daniel Maier

11. Sebastian Wessels

Trainer: Thomas Meissner

Die Aufstellung des VfB Eichstätt:

1. Max Dörfler

3. Maximilian Eberlein

4. Jonas Greth

6. Julian Scholl

7. Marc Steingräber

11. Patrick Roth

13. Benedikt Breitenhuber

14. Klinsman Alejandro Calderon Buitrago

17. Florian Halsner

19. Sebastian Mederer

23. Marcel Jasmann

Trainer: Julian Scholl

Die große Frage am heutigen Tag wird sein, ob Trainer Thomas Meissner ein Mittel gegen die eklatante Auswärtsschwäche gefunden hat. 

Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Michael Hintermaier. Assistiert wird er von Markus Hefele und Daniel Maurer.

Beide Mannschaften wärmen sich gerade auf. Die Sonne scheint, alles ist angerichtet für ein spannendes Hinspiel.

Der VfB Eichstätt setzte sich in der ersten Runde gegen den ASV Au durch. Die SG schaffte dank einer starken Leistung zu Hause noch die Überraschung und gewann mit 5:0 gegen den SC Fürstenfeldbruck. So können beide Mannschaften noch den Klassenerhalt schaffen.

Herzlich Willkommen im Liqui-Moly-Stadion in Eichstätt. Im Hinspiel der Bezirksliga-Relegtion trifft die SG Schönau auf den VfB Eichstätt II. Um 17 Uhr geht es los. 

Vorbericht

Dank der starken Leistung können die Schönauer noch auf den Klassenerhalt hoffen. Am kommenden Donnerstag trifft die SG auf die zweite Mannschaft des VFB Eichstätt. In der Bezirksliga Oberbayern Nord war der VfB in der Rückrunde die fünftbeste Mannschaft, kassierte aber in der letzten Partie eine 2:7-Niederlage gegen den FSV Pfaffenhofen und landete damit auf den 13. Platz. In der ersten Relegationsrunde setzte sich die Eichstätter gegen den ASV Au mit zwei Siegen durch.

Trainer Meissner warnt: "Das wird eine schwierige Aufgabe. Hoffentlich können wir auswärts diesmal anders auftreten." Zum Glück aus Sicht der SG wurde das Spiel von Mittwoch auf den Feiertag verschoben. "Man muss sehen, welche Spieler bei Eichstätt eingesetzt werden beziehungsweise welche sie einsetzen dürfen", fügt Meissner hinzu. Am Samstag, den 1. Juni, steigt dann das Rückspiel zu Hause.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Relegation

Auch interessant

Kommentare