Jetzt live: ESV Freilassing - ASCK Simbach 2:0

Freilassing gewinnt und steht mit einem Bein in der nächsten Runde!

+
Der ESV Freilassing um Denis Krojer will im Hinspiel gegen den ASCK Simbach den ersten Schritt in Richtung Wiederaufstieg machen.
  • schließen

Freilassing - Der ESV Freilassing gewinnt mit 2:0 gegen den ASCK Simbach. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

ESV Freilassing - ASCK Simbach 2:0 (1:0)

Freilassing: 21 Kastner - 15 Otto (67. Schindler), 18 Kluth, 6 Mayer, 25 M. Kovac - 13 Hopf, 10 Krojer (C) - 9 Kuka, 14 B. Kovac (59. Schlosser), 22 Vasas - 11 Schimag;

Bank: 1 Bauer, 3 Auer, 8 Wembacher, 12 Tugui

Simbach: 24 Brenzinger - 8 Huber (74. Maser), 25 Hofbauer, 17 Straßer, 20 Nüßlein (86. Belleri) - 21 Schwarz (72. Deniz), 9 Schlettwagner - 23 Sistek, 30 Fuchshuber - 26 Behr (C), 7 Grobauer;

Bank: 1 Taube, 3 Maser, 4 Podesser, 14 Damböck

Tore: 1:0 (5.) Schimag, 2:0 (79.) Hopf

Gelbe Karten: Hopf, Schimag, Kuka - Schlettwagner, Schwarz, Nüßlein, Behr, Straßer, Fuchshuber; Gelb-Rot: Hopf (wdh. Foulspiel)

Schiedsrichter: Richard Conrad

Abpfiff in Freilassing!

Der ESV Freilassing hielt den Angriffsbemühungen der Simbacher in der zweiten Halbzeit stand und gewinnt mit 2:0. Damit verschaffen sich die Eisenbahner eine super Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Sonntag in Niederbayern.

Ein ausführlicher Spielbericht folgt am Freitag!

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

90.+3 In der Nachspielzeit passiert nichts mehr, es ist Schluss! Der ESV Freilassing gewinnt mit 2:0.

90.+1 Spielerwechsel beim ESV Freilassing. Enis Kuka geht vom Feld, für ihn kommt Marius Tugui.

90. Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

90. Alexander Fuchshuber mit einem harten Foul an der Seitenlinie, auch er sieht die gelbe Karte.

89. Es gibt nochmal eine gelbe Karte, diesmal für Simbachs Florian Straßer.

86. Spielerwechsel beim ASCK Simbach. Jakob Nüßlein geht, Alessandro Belleri kommt.

83. Enis Kuka sieht nach einem Foul die nächste gelbe Karte.

81. Platzverweis für Freilassing! Der Torschütze muss gehen! Fabio Hopf sieht nach einem Foul im Mittelfeld seine zweite gelbe Karte des Spiels, damit fehlt er dem ESV im Rückspiel. Kurios: Hopf flog drei Spieltage vor Schluss in der Bezirksliga mit glatt Rot vom Platz, das Spiel heute war sein erstes nach der Sperre.

79. Toooooooor für den ESV Freilassing! Was ein Tor! Viktor Vasas erkämpft sich vor dem Strafraum den Ball von einem Verteidiger. Er behauptet die Kugel und legt dann auf Fabio Hopf auf, der aus 20 Metern direkt abzieht. Der Schuss schlägt unhaltbar im linken unteren Eck ein.

78. Nächste gelbe Karte. Diesmal trifft es Simbachs Christoph Behr.

74. Spielerwechsel bei ASCK Simbach. Jens Maser kommt für Christoph Huber.

74. Simbach mit der nächsten Chance auf den Ausgleich. Nach einer Ecke kommt Kevin Grobauer zum Kopfball, der geht aber links vorbei.

73. Jakob Nüßlein sieht die nächste gelbe Karte nach einem Foulspiel.

72. Spielerwechsel beim ASCK Simbach. Heiko Schwarz verlässt das Feld, für ihn kommt Enes Deniz.

69. Simbach gewinnt von Minute zu Minute mehr Spielanteile, die Freilassinger fühlen sich grad ein wenig zu sicher.

67. Glanzparade von Patrick Kastner! Nach einer Flanke von links bringt ein Simbacher Angreifer den Ball aufs Tor, doch Kastner kann klasse - gegen die Laufrichtung - parieren.

67. Spielerwechsel beim ESV Freilassing. Tobias Schindler ersetzt Nikolaus Otto.

64. Gerit Kluth bringt den Ball nach einer Ecke aufs Tor, zielt aber zu weit links.

59. Spielerwechsel beim ESV Freilassing. Bruno Kovac verlässt das Spiel, für ihn kommt Simon Schlosser.

57. Nach einer Flanke von Matej Kovac kommt Enis Kuka zum Kopfball, der geht aber links vorbei.

53. Und gleich die nächste gelbe Karte, diesmal trifft es Sascha Schimag.

51. Simbachs Heiko Schwarz foult Denis Krojer, dafür sieht der Gästespieler die gelbe Karte.

50. Zwei Riesenchancen für Freilassing! Enis Kuka nimmt einem Abwehrspieler den Ball weg und steckt durch auf Sascha Schimag, der scheitert an Andreas Brenzinger. Danach bringen die Gastgeber den Ball nochmal aufs Tor, doch wieder kann der Simbacher Schlussmann parieren.

49. Den ersten Schuss der zweiten Halbzeit geben die Gäste ab. Haris Sitek versucht es mal aus der Distanz, Kastner kann den Ball im Nachfassen festhalten.

46. Weiter geht's! Der Unparteiische hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Halbzeit in Freilassing!

Das Spiel startete furios. Erst wurde ein Tor der Freilassinger zurück gepfiffen, danach erzielten die Freilassinger mit einem super ausgespielten Konter das 1:0. Nur Minuten später folgte dann noch ein Pfostentreffer, dann kamen die Simbacher besser ins Spiel und fanden ihre Ordnung. Ganz viel Glück hatte der ESV, als der Schiedsrichter wahrscheinlich der einzige auf dem Platz war, der ein Foul an ESV-Keeper Patrick Kastner sah. Freilassing ist klar die bessere Mannschaft, doch die Gäste konnten durch Konter schon einige Akzente setze. Hier ist noch alles offen im Max-Aicher-Stadion, wir dürfen uns auf eine spannende 2. Halbzeit freuen.

45. Und dann ist Pause. Der Schiedsrichter pfeift den ersten Durchgang ab.

42. Wieder ist es Sascha Schimag, der im Strafraum der Gäste auftaucht. Seine Flanke von der Grundlinie kann Brenzinger aber locker fangen.

40. Die erste gelbe Karte auf Seiten der Gäste bekommt Benjamin Schlettwagner, nach einem Foul an Viktor Vasas.

34. Freilassing mit der Chance aufs 2:0. Viktor Vasas ist frei durch, dann trifft er den Ball aber nicht richtig und schießt ihn weit über das Tor.

31. Ganz viel Glück für Freilassing! ESV-Keeper Patrick Kastner kann einen hohen Ball nicht festhalten, der Simbacher Angreifer muss den Ball nur noch ins leere Tor schieben. Auf einmal ertönt ein Pfiff, der Schiedsrichter hat ein Foul gesehen. Unter den Heimfans ist man sich aber einig, der Stürmer war weit weg vom Torwart, ein Foul war nicht zu erkennen.

29. Freilassings Enis Kuka probiert es mal aus der Distanz, seinen Schuss kann Brenzinger aber abwehren.

25. Das Spiel hat sich nach den furiosen Anfangsminuten wieder ein wenig beruhigt. Simbach steht hinten jetzt ziemlich sicher und lauert auf Konter, während die Gastgeber das Spiel machen und sich in die gefährliche Zone kombinieren wollen.

17. Sascha Schimag taucht schon wieder im Simbacher Strafraum auf, sein Schuss aus 15 Metern landet aber in den Armen des Torwarts.

14. Freilassings Fabio Hopf sieht nach einen Foulspiel die erste gelbe Karte des Spiels.

10. Pfosten! Die nächste Großchance für den ESV. Nach einer Ecke von links kann ein Stürmer der Gastgeber den Ball mit der Hacke verlängern, das Spielgerät wird immer länger und landet am rechte Pfosten. Dann kann ein Verteidiger klären.

5. Toooooooor für den ESV Freilassing! Was für ein Start! Einen Konter der Gastgeber können die Simbacher nur mit einem Foul stoppen. Den anschließenden Freistoß führen die Freilassinger schnell aus und auf einmal steht Sascha Schimag frei vor Brenzinger. Der Stürmer hat keine Mühe damit, den Ball aus fünf Metern im Tor unterzubringen.

4. Der Ball liegt das erste Mal im Tor! Ein Simbacher hatte nach einer Freistoßflanke getroffen, doch der Schiedsrichter hat zuvor auf Stürmerfoul entschieden. Glück für den ESV.

3. Und im Gegenzug die erste Chance für die Gäste! Alexander Fuchshuber tankt sich auf rechts durch und zieht ab, ESV-Torwart Patrick Kastner kann zur Ecke abwehren. Die bringt nichts ein.

1. Freilassing startet gleich mit einer guten Chance! Nach einer Flanke von rechts steht Sascha Schimag frei vor Gästekeeper Andreas Brenzinger, doch der Schiedsrichter pfeift ab - Schimag hatte den Ball mit der Hand mitgenommen.

1. Spielminute: Los geht's! Schiedsrichter Richard Conrad hat die Partie angepfiffen.

18.25 Uhr: Die Mannschaften verlassen jetzt das Spielfeld und treffen in ihren Kabinen die letzten Vorbereitungen. In ein paar Minuten startet dann das erste Relegationsspiel zur Landesliga!

18.20 Uhr: So läuft die Relegation ab: Am kommenden Sonntag findet das Rückspiel in Simbach statt. Wer sich dann in beide Spielen (Europapokalmodus) durchgesetzt hat, spielt in der zweiten Runde gegen den Sieger der Paarung TV Aiglsbach - TuS Pfarrkirchen den Platz in der Landesliga aus.

Es ist angerichtet, in 30 Minuten geht’s hier los!

18.00 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Max-Aicher-Stadion in Freilassing, wo heute das Hinspiel der Relegation zur Landesliga stattfindet. Beide Teams befinden sich schon auf dem Platz zum Warmmachen, die Zuschauer trudeln langsam ein. Es wird mit einem hohen Zuschaueraufkommen gerechnet. In einer halben Stunde geht's dann auch schon los, wir sind bereit!

Der Vorbericht

Schon wieder geht die Saison des ESV Freilassing in die Verlängerung. Nachdem man im letzten Jahr noch nach der bitteren Niederlage gegen den SV Saaldorf den Gang in die Bezirksliga antreten musste, wollte man sich in diesem Jahr mit einem von Grund auf veränderten Kader in der Liga etablieren. Dank einer unglaublich starken Rückrunde steht man nun doch wieder in der Relegation und kämpft um den direkten Wiederaufstieg. 64 Punkte aus 30 Spielen bedeuteten am Ende Platz zwei, dabei kämpfte man sogar bis zum letzten Spieltag um den ersten Platz. Man geht auf jeden Fall mit Rückenwind in die erste Partie gegen die Niederbayern, das letzte Spiel in der Bezirksliga konnte man mit 3:0 gegen den TSV Ebersberg gewinnen. 

Die Gäste aus Simbach kommen mit ganz anderen Voraussetzungen ins Berchtesgadener Land. Nur 22 Punkte konnte man in 34 Spielen in der Landesliga Südost holen, ganze 14 Punkte stand man am Ende hinter dem rettenden Ufer. Die Niederbayern hatten Glück, dass es mit dem TSV Neuried (fünf Punkte, kein Sieg) noch eine Mannschaft gab, die noch unerfolgreicher war. Trotzdem wird man hochmotiviert in die Partie gehen, um den Klassenerhalt doch noch zu schaffen.

Die Partie am Donnerstagabend wird komplett offen sein, Beinschuss.de berichtet ab 18.30 Uhr live von vor Ort.

_

dg 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Relegation

Auch interessant

Kommentare