TSV 1860 Rosenheim - FC Memmingen

Last-Minute-Lenz: 1860 Rosenheim erkämpft sich einen Punkt gegen Memmingen

+
Erzielte wenige Minuten vor Schluss den Ausgleichstreffer: Georg Lenz.
  • schließen

Rosenheim - Zum Start in das Jubiläumswochenende durften die Rosenheimer Sechziger am Freitagabend zumindest einen Punkt bejubeln. Gegen den FC Memmingen traf Georg Lenz kurz vor Schluss zum 1:1-Ausgleich.

Das Spiel begann sehr zäh und so bekamen die 280 Zuschauer im Rosenheimer Jahnstadion erst nach knapp 20 Minuten die ersten Chancen zu sehen. Erst traf Korbinian Linner nur das Außennetz, dann vergab Danijel Majdancevic eine Riesenchance aus circa acht Metern. Zehn Minuten vor der Halbzeit konnten dann die Gäste, die zwar mehr Ballbesitz hatten, aber keine echten Chancen, das erste Mal jubeln: Ensar Skrijelj wurde im Strafraum angespielt und aus elf Metern traf der Memminger zur Gästeführung, welche zur Halbzeit Bestand hielt (36.).

Lenz trifft zum Ausgleich

Nach der Pause hätten die Memminger schon fast die Vorentscheidung erzielen, doch Natsuhiko Watanabe scheiterte an Alin Goia (47.). Rosenheim übernahm dann langsam aber sicher das Kommando und drängt auf den Ausgleich. Memmingen verteidigte aber gut und ließ nur wenig zu. Also mussten Standards her, Luftetar Mushkolaj zielte bei einem Freistoß aber ein wenig zu hoch (49.). Es entwickelte sich ein intensives Spiel, in dem die Rosenheimer alles nach vorne warfen und auch ein wenig Glück hatten, dass die Schwaben ihre Konter nicht gut genug ausspielten.

So war es kurz vor Schluss Georg Lenz, der für den Last-Minute-Ausgleich sorgte. FCM-Keeper Felix Thiel konnte einen Kopfball von Korbinian Linner noch parieren, den Abpraller drückte der Innenverteidiger dann aber über die Linie (87.). Mit dem Unentschieden haben die Sechziger jetzt 15 Punkte auf dem Konto, könnten aber an diesem Spieltag noch auf einen direkten Abstiegsplatz rutschen. Am Samstag, 12. Oktober, steht dann gleich das Jubiläumsspiel gegen den TSV 1860 München an, in der Liga geht es am Samstag, 19. Oktober, gegen die Reserve der SpVgg Greuther Fürth weiter.

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Auch interessant

Kommentare