SV Wacker Burghausen - TSV 1860 Rosenheim

Georg Lenz sichert 1860 Rosenheim den Last-Minute-Derbysieg in Burghausen

+
Sichtlich erleichtert waren die Spieler des TSV 1860 Rosenheim nach dem 1:0-Sieg in Burghausen.

Burghausen - Nach der 2:4-Niederlage im Auftaktspiel in Rosenheim ist der SV Wacker Burghausen auch zum Rückrundenstart in der Fußball-Regionalliga gegen den TSV 1860 Rosenheim leer ausgegangen. Die Sechziger feierten vor 700 Zuschauern einen glücklichen 1:0-Sieg und verschärften so die Wacker-Krise. Seit sechs Spieltagen wartet Burghausen nun schon auf einen Dreier.

Ohne den weiterhin erkrankten Cheftrainer Wolfgang Schellenberg hatte Wacker bereits nach wenigen Sekunden die erste Chance durch Felix Bachschmid, dessen Kopfball Alin Goia jedoch entschärfen konnte. Danach viel Leerlauf auf beiden Seiten und nur Halbchancen durch Sammy Ammari (17.) auf der einen und Michael Neumeier (22.) auf der anderen Seite. Die beste Möglichkeit für die Gastgeber vor der Pause hatte Andrija Bosnjak in der 37. Minute, aber nach Flanke von Bachschmid drosch er den Ball in den Herbsthimmel.

Lenz trifft kurz vor Schluss zum Sieg

Nach der weitgehend ausgeglichenen ersten Hälfte investierte Wacker etwas mehr und hatte prompt die erste dicke Möglichkeit durch Sammy Ammari, der nach Zuspiel von Lukas Mazagg jedoch am kurzen Pfosten neben das Tor traf (50.). Genau zehn Minuten später scheiterte Bachschmid aus spitzem Winkel an Goia, aber danach neutralisierten sich beide Teams wieder auf überschaubarem Niveau. Wie aus dem Nichts dann aber das Tor des Tages für die Gäste, als die Wacker-Abwehr nach einem Freistoß nicht klären konnte und Georg Lenz aus fünf Metern einlochte (82.). Wacker in der Schlussphase um den Ausgleich bemüht, aber ohne Ball- und Schussglück.

„Aus meiner Sicht war das eine unverdiente Niederlage“, erklärte Ronald Schmidt, der erneut Schellenberg vertrat, während Rosenheims Trainer Thomas Kasparetti einfach nur „glücklich“ war, dass sich seine Mannschaft für die intensive Arbeit der letzten Wochen belohnt hat.

_

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen (MB)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Auch interessant

Kommentare