Albachings Serie geht weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seit nunmehr sechs Spielen ist der SV Albaching ohne Niederlage. Auch im Auswärtsspiel in Schnaitsee gab sich der SVA keine Blöße und gewann mit 5:1. Beide Mannschaften starteten engagiert, die Hausherren kamen in den ersten zwei Minuten gleich vielversprechend vors Tor, konnten den Ball aber nicht in selbigem unterbringen. Im Gegenzug fuhren die Gäste einen blitzsauberen Konter, bei dem ein Albachinger nur mit einem Foulspiel gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Matthias Bareuther sicher zur Führung. Schnaitsee ließ sich aber nicht entmutigen und kam nach 22 Minuten zum Ausgleich, als Bernhard Waldmann nach einer Ecke zur Stelle war und einköpfte. Der zweite Durchgang startete mit einer Druckphase der Albachinger. Thomas Lindner sorgte mit einem Flachschuss für die erneute Gästeführung. Der dritte Treffer für den SVA gelang dann Patrick Kainz nach einem schönen Schuss aus 16 Metern. Schnaitsee stellte die Defensivarbeit nun völlig ein und musste auch noch die Gegentreffer Nummer vier und fünf einstecken. Der Sieg für Albaching ging aufgrund der besseren Chancenverwertung in Ordnung, fiel allerdings um ein oder zwei Tore zu hoch aus. (pyt/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare