Waldkraiburg furios - Dämpfer für Au

Diesen Nachmittag haben sich Lucas Berndl und sein ASV Au sicher anders vorgestellt

Freilassing schlägt auch Hammerau

Mit dieser deutlichen Niederlage war dann doch nicht zu rechnen. Der ASV Au hat zum 4.Spieltag der Bezirksliga Ost eine überraschend hohe 0:3-Heimpleite gegen den VfL Waldkraiburg kassiert und damit die erste Niederlage der noch jungen Saison einstecken müssen.

Der VfL hingegen hat nach zwei Niederlagen in Serie eine starke Reaktion gezeigt und mit dem Sieg in Au sechs Punkte auf dem Konto. Ein Eigentor von Emre Öztürk (53.) brachte die Gäste auf die Siegerstraße, ehe in der Schlussphase ein echter Doppelschlag folgte.

Razvan Rivis erzielte in der 86. Minute das 2:0, Lucian Balc machte vier Minuten später alles klar.

Freilassing weiter mit weißer Weste

Auch der SV Hammerau hat den ESV Freilassing nicht stoppen können. Der Aufsteiger unterlag am Samstagabend vor beeindruckenden 650 Zuschauern mit 0:1 (0:1) und verpasste damit die große Überraschung.

Freilassings Goalgetter Albert Deiter erzielte nach 20 Minuten das einzige Tor des Tages und sorgte dafür, dass die ESV-Weste weiter blütenweiß ist.

Vier Spiele, zwölf Punkte und das bei einer Bilanz von 14:0-Toren. Die Fraisl-Elf setzte damit ein weiteres Ausrufezeichen!

Die weiteren Ergebnisse vom Samstag

TSV Ebersberg - TSV Moosach 0:2

TSV Dorfen - TSV Waging am See 3:1

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare