Edelfan Stefan Kochenburger

Der "Vereinsheld der Woche" kommt vom TV Obing!

+
Stefan Kochenburger - der Edelfan, der den TV Obing unablässig nach vorne peitscht!

Landkreis - In der zweiten Runde der "Vereinsheld der Woche"-Wahl standen Stefan Kochenburger (TV Obing), Michael Pfeilstetter (SV Amerang) und Michael Bachmeier (ESV Mühldorf) zur Wahl. Am Ende einer regen Abstimmung auf Facebook gewann der Edelfan aus Obing.

Auf Facebook standen die drei Kandidaten bis Sonntagmorgen zur Wahl - am Ende konnte sich Stefan Kochenburger klar mit über 80 Likes durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch an den Obinger Ober-Fan!

Thomas Stettwieser hatte Kochenburger vorgeschlagen. Zur Begründung sagte er: "Ich würde als unseren Vereinshelden Stefan Kochenburger nominieren. Als Edelfan des TV 1909 Obing ist er bei jedem Spiel, ob Heim-/ oder Auswärtsspiel dabei! Mit Anfeuerungsrufen peitscht er die Mannschaft nach vorne. Seitdem er auch noch eine Trommel hat, konnte die Obinger Erste in vier Spielen zehn Punkte sammeln und somit den ersten Platz in der A-Klasse 2 verteidigen."

Das gibt es zu gewinnen!

Stettwieser, Maxi Danzer sowie Andrea Bachmeier, die uns die drei "Vereinshelden" vorschlugen, haben nun am Saisonende die Chance auf VIP-Logen-EIntrittskarten für ein Heimspiel des FC Bayern München.

Die Karten für ein Spiel der Bundesliga-Hinrunde 2017/18 sponsert uns die Auto Eder Gruppe. Weitere tolle Preise kommen von Intersport Siebzehnrübl: Ein Fußballtrikot nach Wahl oder ein hochwertiger Fußball. Jeder, der uns einen Spieler vorschlägt, kommt am Ende in den Lostopf. Außerdem erhält der Spieler eine schöne Würdigung mit einem Artikel auf dem Beinschuss-Portal. 

Wir suchen natürlich auch kommende Woche wieder Eure Vorschläge. Es müssen nicht unbedingt Fußballer sein. Auch ein Trainer, ein Mannschaftsbetreuer oder ein engagierter Fan kann der neue "Vereinsheld der Woche" werden. 

Was wir brauchen:

- ein Foto des vorgeschlagenen Vereinshelden 

- eine kurze Begründung, warum er/sie Vereinsheld/in werden sollte 

Die Vorschläge können uns als Direktnachricht über die Beinschuss-Facebookseite oder direkt per E-Mail (info@beinschuss.de) zugesendet werden. 

Kommentare