"Stolz wie Oskar" - Assling jubelt in Grafing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kleine Kicker ganz groß - Die F1 des TSV Assling bejubelt den Turniersieg

F1-Junioren gewinnen Auto-Wieser-Cup

Einen riesen Grund zur Freude gab es am letzten Samstag für die TSV Assling F-Jugend: der 1. Platz im Auto Wieser-Cup in Grafing! Alle sind stolz wie Oskar! Die Spieler: Annika, Christoph, Constantin, Emilia, Frederik, Leon, Paul und Tizian; die Trainer: Uwe und Robert sowie die Fans sind überglücklich.

Die Kicker hatten wieder die Ehre, das erste Spiel gegen den Gastgeber, den TSV Grafing 1, bestreiten zu dürfen. Das allererste Spiel eines Turniers ist für die Mannschaft oftmals schwierig. Dieses aber wurde gleich von Beginn ab in Angriff genommen. Es wurde ein ausgeglichenes Match. Die Spieler waren die gesamte Spielzeit von 11 Minuten eifrig bei der Sache. Der Endstand von 0:0 ging durchaus in Ordnung.

Kein Sieger in spannendem Derby

Im zweiten Spiel ging es gegen den ASV Rott. Es wurde ein sehr schnelles Spiel. Mit vielen Pässen, die größtenteils auch zum Richtigen gingen. Das wurde auch belohnt: Christoph traf zum 1:0 und nur kurz drauf auch zum 2:0. Tizian machte dann mit dem 3:0 alles klar. Weitere 3 wichtige Punkt auf unserem Spielkonto.

Im letzten Spiel der Vorrunde stand der TSV Emmering beim Anpfiff auf der anderen Spielfeldseite. Das Derby! Die Mannschaft war davon aber eher unbeeindruckt. Sie machten ein super Spiel! Kämpften bis zum Schluss und spielten hochkonzentriert. Das Match endete 0:0.

Mit einem Sieg und zwei Unentschieden kam unsere Jugend auf Platz 2.

Das Halbfinalspiel ging gegen den TSV Zorneding. Unsere Spieler waren richtig im Flow. Zur großen Freude der Trainer, wurde auch diesmal wieder toll zusammen gespielt. Tizian traf zum 1:0 und Leon erhöhte anschließend auf 2:0.

Somit standen wir im Finale! Das entpuppte sich als Krimi gegen Emmering. Die Mannschaft des TSV Assling machte gleich ab Beginn Druck. Das erste Tor allerdings fiel für Emmering. Paul aber antwortete darauf mit dem 1:1. Nach den 11 Minuten Spielzeit stand es noch immer unentschieden. Also 7­ Meter-Schießen im Finale. Leon stand im Tor und er machte seine Sache echt Klasse. Er hielt 3 Schüsse! Unserer Jugend gelang mit je einem Treffer von Christoph, Emilia und Leon der Sieg mit 4:2!

Dieser wurde mit einem lauten Applaus der Fans und einer Medaille gebührend gefeiert.

Pressemitteilung TSV Assling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare