Siegt Lorant, droht Amerang Abstieg - Spitzenduo vor Entscheidung

+
Das Kapitel Bezirksliga könnte für den SV Amerang schon an diesem Wochenende Geschichte sein

Am 25. Spieltag in der Bezirksliga Ost könnten die ersten Entscheidungen fallen. Der SV Amerang könnte bei einer Niederlage gegen Werner Lorants Waginger absteigen, Kolbermoor und Traunstein zumindest die Relegation fixmachen.

Am 25. Spieltag in der Bezirksliga Ost könnten die ersten Entscheidungen fallen. Der SV Amerang könnte bei einer Niederlage gegen Werner Lorants Waginger absteigen, Kolbermoor und Traunstein zumindest die Relegation fixmachen.

Sollte der TSV Waging am See am Samstag (ab 16:30 Uhr) beim SV Amerang gewinnen und zeitgleich der TSV Ebersberg beim SV-DJK Kolbermoor siegreich bleiben, wäre der Abstieg des SVA auch rein rechnerisch beschlossene Sache.

Spitzenduo vor Entscheidung

Das Gleiche gilt für den Sportbund Rosenheim II, der bei einer Heimniederlage gegen den TSV Ampfing (Freitag, ab 19:30 Uhr) und einem Ebersberger Sieg in Kolbermoor (Samstag, ab 15:00 Uhr) defintiv abgestiegen wäre.

Das Spitzenduo vom SB Chiemgau Traunstein und dem SV-DJK Kolbermoor könnte am Wochenende den Relegationsplatz fixieren. Gewinnt Traunstein gegen Kastl und Kolbermoor gegen Ebersberg, hätte der Drittplatzierte aus Kastl 15 Punkte Rückstand auf den Zweiten aus Kolbermoor.

Keine Zeit für Rechenspielchen

Bei noch fünf ausstehenden Spielen wäre dann der Kastler Rückstand auf Kolbermoor zwar rein rechnerisch noch aufzuholen, allerdings zählt in der Bezirksliga Ost der direkte Vergleich. Und den hat Kastl gegen Kolbermoor verloren.

In Traunstein und Kolbermoor wird man sich mit diesen Rechenspielen sicher nicht beschäftigen. Beide Teams liegen in der Tabelle nur einen Punkt voneinander entfernt und auch der direkte Vergleich ist noch nicht entschieden. Am letzten Spieltag treffen die beiden Bezirksliga-Giganten aufeinander.

Waging könnte Big-Point landen

Der Kampf um die ersten und die letzten beiden Plätze ist also so gut wie entschieden, dafür wird es im Ringen um den ersten direkten Abstiegsplatz und den Abstiegsrelegationsplatz so richtig spannend.

Waging liegt derzeit auf dem 14. Tabellenplatz, welcher der erste direkte Abstiegrang ist. Zwei Punkte trennt die Lorant-Elf vom TSV Ebersberg, der derzeit den Relegationsplatz innehat. Mit einem Sieg in Amerang und einer gleichzeitigen Niederlage der Eber in Kolbermoor, könnten die Seerosen auf den Relegationsplatz vorrücken.

Freilassing und Waldkraiburg vor richtungsweisendem Wochenende

Fünf Punkte Luft auf die gefährliche Zone hat der VfL Waldkraiburg, der am Freitag beim TuS Raubling gastiert und dort einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen könnte.

Auch der ESV Freilassing könnte sich bei fünf Zählern Vorsprung auf Ebersberg mit einem Sieg in Miesbach (Samstag um 15:00 Uhr) der größten Sorgen entledigen.

Die Begegnungen SV Heimstetten II gegen TSV Ottobrunn und SC Baldham-Vaterstetten gegen TSV Dorfen sind rein tabellarisch gesehen von geringer Bedeutung. Alle vier Teams haben mit Auf- und Abstieg nichts mehr zu tun. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare