Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Raubling verliert gegen den TSV Waging!

Bei den Raublingern ist der Wurm drin - Pritzl-Elf kassiert die vierte Niederlage in Folge

Der TUS Raubling muss die vierte Niederlage in Folge hinnehmen

Bei den Raublingern geht es weiter bergab in der Bezirksliga Ost. Die Pritzl-Mannen unterlagen dem TSV Waging am heutigen Abend mit 2:0 und nähern sich so langsam der Gefahrenzone.

Manuel Sternhuber brachte die Gäste bereits in der 12. Spielminute mit 1:0 in Front. Nach der frühen Führung passierte lange Zeit nicht mehr allzu viel. Die Waginger beschränkten sich aufs Verteidigen und versuchten das 1:0 über die Zeit zu schaukeln. 

Im zweiten Spielabschnitt warfen die Hausherren noch einmal alles nach vorne, agierten allerdings zu unentschlossen in der Offensive. Die Räume gegen Ende der Partie wurden größer, sodass die Gäste aus Waging noch zu ihren Möglichkeiten kamen und durch Maximilian Hoesle auf 2:0 erhöhen konnten (88.). Dies war zugleich auch der Endstand der Freitagabend-Partie in der Bezirksliga Ost. 

Der TSV Waging konnte, nach dem 3:1 gegen den SV Heimstetten, seinen zweiten Sieg in Folge einfahren und sich ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen. Der TUS Raubling rutscht hingegen weiter ab und steht dadurch in den kommenden Wochen unter Zugzwang!

Ein ausführlicher Bericht folgt!

Kommentare