Oberbayerische Hallenmeisterschaft in Traunstein

Oberbayerischer Hallenmeister der U19 Junioren gesucht

+

Traunstein - Die Oberbayerische Hallenmeisterschaft der U19 Junioren steht wieder an. Dieses Jahr wird das Turnier in Traunstein ausgetragen. Auch dieses Jahr sind wieder hochkarätige Teams dabei, die sich für die bayerische Meisterschaft qualifizieren wollen.

In diesem Turnier treffen die zehn besten U19-Hallenmannschaften Oberbayerns aufeinander und versuchen den Titel zu holen. Gespielt wird in der Futsalvariante. In der ersten Gruppe treten der FC Ingolstadt 04, der DJK Ingolstadt, der FSV Höhenrain, der TSV Milbertshofen und der SV Wacker Burghausen gegeneinander an.

Drei Inn/Salzach-Teams hoffen auf den Coup

Die Schanzer und der SV Wacker sind die Favoriten dieser Gruppe, da beide in der Bayernliga und somit am Höchsten spielen. Die U19 Junioren des FCI sind, vor den Münchner Löwen, sogar souveräner Spitzenreiter der Bayernliga. Allerdings darf man auch die beiden Kreismeister DJK Ingolstadt und den FSV Höhenrain nicht unterschätzen und schon gar nicht den TSV Milbertshofen, der als Titelverteidiger in dieses Turnier startet.

In der zweiten Gruppe stehen sich gleich zwei Mannschaften aus der Region Inn/Salzach gegenüber. Nämlich der TSV Bad Endorf, der sich souverän für dieses Turnier qualifizieren konnte und der SB Chiemgau Traunstein, der als Ausrichter automatisch qualifiziert war. Komplettiert wird die Runde mit dem FC Stern München, dem SC Eintracht Freising und den Münchner Löwen, die in der Gruppe favorisiert sind.

Kommentare