Drittligist verkleinert weiter seinen Kader

Nächster Abgang: Türkgücü München trennt sich von Offensivmann Gabriele

Olympiastadion in München.
+
Am Samstag trifft Türkgücü München im Olympiastadion auf den MSV Duisburg.

Türkgücü München löste den Vertrag mit Offensivspieler Daniele Gabriele im beiderseitigen Einvernehmen auf. Damit ist der 25-Jährige bereits der vierte Abgang in diesem Winter beim Drittligisten.

München - Türkgücü München und Daniele Gabriele gehen ab sofort getrennte Wege. Das gab der Drittliist am Sonntag bekannt. Es ist bereits der vierte Abgang beim Aufsteiger in dieser Winter-Transferperiode.


Gabriele kam in dieser Saison auf fünf Einsätze für Türkgücü München

Wie bei Thomas Haas, Marco Raimondo-Metzger und Marco Holz hat der Drittligist auch mit Gabriele den Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 25-Jährige kam im vergangnen Sommer von Jena zu Türkgücü und sein Arbeitspapier ging eigentlich noch bis zum Ende dieser Saison. In der aktuellen Spielzeit kam der Offensivspieler auf fünf Pflichtspieleinsätze und erzielte dabei einen Treffer.


„Türkgücü München bedankt sich bei Daniele Gabriele für die Zusammenarbeit und wünscht dem Spieler alles Gute für die Zukunft“, teilt der Drittligist in einer Pressemitteilung mit. Neben den vier Vertragsauflösungen verließ auch Tom Boere die Münchner. Er wechselte zum Ligakonkurrenten SV Meppen.

Wechselt Yunus Malli zum Drittliga-Aufsteiger?

Zuletzt wurde bekannt, dass Türkgücü offenbar Interesse am türkischen Nationspieler Yunus Malli hat. Der Mittelfelspieler kommmt bei seinem aktuellen Klub VfL Wolfsburg nicht mehr zum Zug und scheint Interesse an einem Wechsel zu haben. beinschuss.de berichtet bereits über das Transfer-Gerücht.

Der Start ins neue Jahr ist Türkgücü trotz der Turbulunzen rund um den vermeintlichen Rücktritt von Präsident und Investor Hasan Kivran geglückt. Am vergangenen Freitag gewann die Mannschaft von Trainer Alexander Schmidt auswärts bei Viktoria Köln mit 2:0 und ist jetzt seit vier Spielen ungeschlagen. Aktuell belegt der Neuling den vierten Tabellenplatz und ist punktgleich mit dem TSV 1860 München.

ma

Kommentare