Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der 30-Jährige spielte zuvor in Norwegen

„Kennt die 3. Liga bestens“: Haching verpflichtet Torhüter Jo Coppens

Hachings Chefcoach Arie van Lent und Neuzugang Jo Coppens.
+
Hachings Chefcoach Arie van Lent und Neuzugang Jo Coppens.

Jo Coppens wechselt vom norwegischen Erstligisten Lillestrøm SK zur SpVgg Unterhaching. Der 30-jährige Torhüter spielte bereits beim FC Carl Zeiss Jena und kennt daher die 3. Liga bestens. „Als die Anfrage von Unterhaching kam, musste ich nicht lange überlegen“, so der Neuzugang.

Unterhaching - Die SpVgg Unterhaching verpflichtet Jo Coppens. Der 30-jährige Torhüter kommt vom norwegischen Erstligisten Lillestrøm SK. Der Belgier hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Arie van Lent über Coppens: „Passt charakterlich perfekt zum Verein“

„Mit Jo bekommen wir einen sehr erfahrenen Torwart, der die 3. Liga bestens kennt“, sagt Cheftrainer Arie van Lent. „Er ist sehr routiniert und stammt aus der guten Torwartschule vom KRC Genk. Er passt auch charakterlich perfekt zum Verein.“

Coppens spielte von 2017 bis 2020 beim FC Carl Zeiss Jena (78 Partien). Zuvor war er beim KSV Roeselare (2016-2017), beim MVV Maastricht (2014-2016) und bei Cercle Brügge (2008-2014) unter Vertrag. Von der U16 bis zur U20 durchlief er alle Mannschaften der belgischen U-Nationalmannschaft.

Neuzugang Coppens: „freue mich auf die Herausforderung“

„Ich hatte eine super Zeit in Norwegen. Aber als die Anfrage von Unterhaching kam, musste ich nicht lange überlegen“, sagt Coppens. „Ich habe oft gegen Haching gespielt und habe den Verein kennen und schätzen gelernt. Ich habe richtig Lust auf den Weg mit den jungen Spielern. Ich freue mich auf die Herausforderung!“

Pressemitteilung SpVgg Unterhaching

Kommentare