Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Letzter Test für Gars endet unentschieden

+

Gars fängt sich in Halbzeit zwei und schafft den Ausgleich

Das letzte Testspiel vor dem Frühjahrsauftakt zwischen den beiden A-Klassenteams aus Gars und Obertaufkirchen endete mit einem gerechten Unentschieden. In einem etwas hektischen geführten ersten Durchgang mit vielen kleinen Nickligkeiten waren die Gäste die bessere, weil spielbestimmende Mannschaft und gingen folgerichtig auch verdient in Führung.

Zunächst stand in der 20. Minute Marco Stadler nach einer Ecke und einem Stellungsfehler in der Garser Abwehr völlig frei im Strafraum und brauchte nur noch einzuschieben. Fünf Minuten später rutschte dann Torwart Wolfgang Bauernschmid ein Flachschuss von Christoph Oberberger unglücklich zum 0:2 ins Netz.

Die Hausherren fanden in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und leisten sich zudem viel zu viele Fehlpässe und individuelle Fehler.

Nach dem Wechsel ging man dann aber konzentrierter zur Sache, ohne dass die Spieler auf Garser Seite jedoch Normalform erreichten. Trotzdem bestimmten die Gastgeber nun weitgehend die Partie und kamen schließlich auch noch zum Ausgleich, den Matthias Lohner mit einem schönen Freistoß einleitete und Johannes Meier zehn Minuten vor dem Ende nach einem Abpraller sicherstellte.

(cm)

Kommentare