Kleine Revolution - Weniger A-Klassen, mehr Aufsteiger

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Aufstieg um die Kreisliga findet künftig auf neutralem Platz statt (hier: Vogtareuth gastiert beim Aufstiegsspiel um die Kreisliga in Oberndorf)

Dem Spielkreis Inn/Salzach stehen zur Saison 2016/17 wohl bedeutende Veränderungen ins Haus. Aus sieben werden sechs A-Klassen, die Zahl der Aufsteiger wird sich folglich erhöhen. Dies melden die OVB-Heimatzeitungen in ihrer Montagsausgabe.

Dem Spielkreis Inn/Salzach stehen zur Saison 2016/17 wohl bedeutende Veränderungen ins Haus. Aus sieben werden sechs A-Klassen, die Zahl der Aufsteiger wird sich folglich erhöhen. Dies melden die OVB-Heimatzeitungen in ihrer Montagsausgabe.

Kreisspielleiter Bernd Schulz will damit "die Leistungsdichte fördern und die Verzahnung zwischen A- und Kreisklassen vereinfachen", so der BFV-Verantwortliche gegenüber den OVB-Zeitungen.

Noch fehlt die Zustimmung des Spielausschusses

Die C-Klassen hingegen sollen von sechs auf sieben Spielklassen erhöht werden. Vorgestellt werden soll das neue Konzept auf der Kreisliga-Tagung am kommenden Donnerstag, der Verbands-Spielausschuss hat dann das letzte Wort.

Da zur Spielzeit 2016/17 die Anzahl an A-Klassisten voraussichtlich von 95 auf 84 reduziert wird, hat die Änderung auch direkte Auswirkung auf die im August beginnende Saison.

Änderungen zur Saison 2015/16:

  1. Aus den Kreisligen steigt nur noch der jeweilige Tabellenletzte ab, der Zwölfte und 13. gehen in die Abstiegsrelegation gegen die Vizemeister der Kreisklassen.
  1. Acht Mannschaften spielen zwei freie Plätze aus, "Dreierrunden" wird es somit nicht mehr geben. Die Kreisliga-Aufstiegsspiele finden auf neutralem Platz statt.
  1. In die Kreisklassen steigen sieben statt bisher fünf Teams auf. Die Vizemeister der B-Klassen steigen nicht mehr direkt in die A-Klasse auf, sondern müssen in die Relegation gegen A-Klassisten.
  1. In der Kreisklasse 4 gibt es zwei Direktabsteiger, in allen anderen Kreisklassen nur einen. Alle Tabellenzwölften und die Tabellenelften der Klassen 1,2 und 3 gehen in die Relegation.
  1. Die Vizemeister gehen in die Aufstiegsrelegation, die Drittletzten und die Tabellenelften der A-Klassen 1,2,6 und 7 bestreiten die Abstiegrelegation.
  1. Aus den C-Klassen steigt nur noch der Meister auf, die Vizemeister bleiben in der C-Klasse

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare