Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim

TSV 1860 Rosenheim verlängert mit U19-Trainerteam

+
Chefcoach Markus Wallner, der Sportliche Leiter Hansjörg Kroneck und Michael Wallner (von links).

Rosenheim - Vertragsverlängerungen stehen derzeit beim TSV 1860 Rosenheim hoch im Kurs. Nun hat sich auch das Trainerteam der so erfolgreichen U19-Mannschaft entschieden, dem Verein für zwei weitere Jahre bis 2021 treu zu bleiben.

Mit Chefcoach Markus Wallner und dessen Co. Michael Wallner, die beide in der Winterpause nach der Trennung von Ogi Zaric die Leitung des Tabellenersten der U19-Landesliga übernahmen, haben nun zwei Sechzger Urgesteine langfristig das Kommando auf der Trainerbank der A-Junioren. Bei aktuell 13 Zählern Vorsprung auf den Tabellenzweiten und noch sechs ausstehenden Saisonpartien dürfte bei der U19 eigentlich nichts mehr schief gehen, der Aufstieg ist fest eingeplant. Alle Begegnungen in 2019 konnten siegreich gestaltet werden, so befindet man sich auf bestem Wege, den direkten Durchmarsch von der Bezirksoberliga in die Bayernliga zu schaffen. Das ist wahrlich eine beeindruckende Leistung.

"Beide führen ihre Tätigkeit mit Herz, Leib und Seele aus"

Hansjörg Kroneck, der neben dem Herrenbereich auch als verantwortlicher Sportlicher Leiter der U19-Junioren fungiert, ist hinsichtlich der Entwicklung seiner Rohdiamanten begeistert. Daran haben die beiden Trainer, der 30-jährige Markus Wallner und sein 22-jähriger Namensvetter Michael Wallner natürlich einen riesengroßen Anteil. „Wir sind sehr, sehr glücklich, dass wir mit Markus und Michael Wallner die Verträge jeweils bis 2021 verlängern und sie nachhaltig für unser Projekt überzeugen konnten. Beide waren aktive Spieler beim TSV 1860 Rosenheim und führen daher mit Herz, Leib und Seele ihre Tätigkeit aus. Wir wollen beide aufbauen und hoffen auf eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit“. Für Kontinuität in der Funktionärs- und Trainerebene beim TSV 1860 Rosenheim ist nun gesorgt, einer rosigen Zukunft steht somit nicht mehr viel im Wege.

Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Auch interessant

Kommentare